Paris Jackson (18) könnte ein normaler Teenager sein. Sensibel, rebellisch, romantisch. Doch sie ist die Tochter des King of Pop Michael Jackson (✝50). Seit frühester Kindheit muss sie sich mit Hatern auseinandersetzen, das zehrt an den Kräften. In einem Video rechnet sie nun knallhart und sehr emotional ab.

Paris Jackson, Tochter von Pop-Legende Michael Jackson
Instagram/ Paris Jackson
Paris Jackson, Tochter von Pop-Legende Michael Jackson

UsWeekly veröffentlicht ein Instagram-Video der Jacko-Tochter. "Ich kann nicht verstehen, warum aktuell so viele Hater in der Welt rumlaufen", klagt sie unter Tränen. "Ich habe so viel ausprobiert, um damit fertig zu werden. Ignorieren, blockieren, die Kommentare nicht lesen. Aber es ist schwer, weil es so viele sind." Es wird deutlich, wie sehr Paris unter den Anfeindungen leidet. Immer wieder muss sie schluchzen, ist den Tränen nah. "Ich wurde gebeten, mein Leben wieder öffentlich zu machen, es mit euch zu teilen. Doch nichts hat sich geändert." Die vielen Anfeindungen hätten sie beinahe das Leben gekostet. "Als ich 14 war, wurde mir so viel Hass entgegengebracht, dass ich versucht habe, mir das Leben zu nehmen. Es macht mich müde, und ich bin nicht die einzige."

Paris Jackson in Studio City
WENN
Paris Jackson in Studio City

Damit spielt sie auch auf Justin Bieber (22) an. Das Teenie-Idol hatte jüngst seinen Instagram-Account gelöscht, weil seine Fans seine neue Freundin Sofia Richie (18) immer wieder beleidigten. "Jedes Mädchen, das Justin datet, erntet Hass", erklärt Paris wütend. "Ich kenne Sofia seit 12 oder 13 Jahre alt bin. Sie ist eines der liebsten Mädchen in der Welt und Leute wollen, dass sie sich selbst umbringt." Unbegreiflich für Paris: "Wir sind Menschen, wir haben alle ein Herz, Verstand und Gefühle!"

Lionel Richie mit Tochter Sofia Richie unterwegs in Los Angeles
BG012/Bauergriffin.com
Lionel Richie mit Tochter Sofia Richie unterwegs in Los Angeles

Das Video löschte sie kurz danach wieder und postete stattdessen ein Bild mit den Worten: "Sieht so aus, als wäre ich jetzt der Bösewicht. Wusste nicht, dass Selbstverteidigung ein Verbrechen ist." Ironisch schreibt sie weiter: "Ich bitte um Entschuldigung. Ich denke, dass meine Karriere nun beendet ist." Tapfere, kleine Paris. Manchmal ist Angriff die beste Verteidigung. In der Umfrage unter dem Artikel möchten wir von euch wissen, ob Paris mit ihrem Rundumschlag Recht hat.

Paris Jackson mit Großmutter Katherine
Instagram/Paris Jackson
Paris Jackson mit Großmutter Katherine

War der Rundumschlag von Paris richtig?

  • Ja, man soll sie in Ruhe lassen.
  • Nein, sie hat sich angreifbar gemacht.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.263 Ja, man soll sie in Ruhe lassen.

  • 24 Nein, sie hat sich angreifbar gemacht.