Sie ist wohl die unumstrittene Selfie-Queen: Kim Kardashian (35) hat alle Tricks raus, wie sie das perfekte Selfie hinbekommt und teilt die auch gern mit ihren Fans. Sogar ein Buch – mit dem passenden Titel "Selfish" (zu Deutsch: selbstsüchtig) – hat der Reality-Star schon herausgebracht. Doch wie extrem ihre Selfie-Sucht ist, hat Kim jetzt in einem Blogbeitrag verraten.

Kim Kardashian auf der New York Fashion Week
Splash News
Kim Kardashian auf der New York Fashion Week

Auf der App ihrer jüngeren Schwester Kendall Jenner (20) machte Kim ein unglaubliches Geständnis: Sie knipste 6.000 Selfies in ihrem Mexiko-Urlaub! Mit den beiden Kids North West (3) und Saint West (neun Monate) verbrachte Kim vor Kurzem vier entspannte Tage in dem mittelamerikanischen Paradies, und zwar ganz ohne Ehemann Kanye West (39). Wer jetzt nachrechnet, wird feststellen, dass die brünette Beauty also tatsächlich 1.500 Schnappschüsse von sich selbst pro Tag geschossen hat. Hat man da überhaupt noch Zeit für Entspannung am Strand!?

North West, Kim Kardashian und Saint West in Mexiko
Splash News
North West, Kim Kardashian und Saint West in Mexiko

Wie bereits kurz nach Kims "Single-Trip" bekannt wurde, sollen ihre freizügigen Outfits ihren Liebsten wahnsinnig gemacht haben. Nun wird Kanye wohl hoffen, dass die 6.000 halbnackt-Selfies seiner Frau nicht "leaken".

Kim Kardashian
Instagram / Kim Kardashian
Kim Kardashian

Schaut euch im folgenden Video an, welche Busen-Queen Kim Kardashian vom Thron schubst.