In der Vergangenheit wurden gerade Promi-Mütter immer wieder angefeindet, weil sie ihre Babys in der Öffentlichkeit gestillt haben. Die schwangere Sara Kulka (26) gibt ihrer zweijährigen Tochter Matilda nach wie vor aus voller Überzeugung die Brust. Das Model wünscht sich einen normaleren Umgang mit dem Thema!

Sara Kulka während ihrer zweiten Schwangerschaft
Instagram / kulkasara
Sara Kulka während ihrer zweiten Schwangerschaft

Auf Facebook veröffentlichte sie ein Bild, auf dem sie ihre Tochter im Park stillt. Dazu betonte sie: "Ja, ich bin eine Mama die stillt. Und ja, ich bin eine Mama, die sogar lange Zeit stillt. Ich hätte es nie gedacht, dass ich diese Art von Mama werde und geplant habe ich es auch nicht." Sara ist sich durchaus bewusst, dass sie damit in der öffentlichen Wahrnehmung auf Unverständnis stoßen könnte. Deshalb schrieb sie diplomatisch: "Mit diesem Post möchte ich niemandem zu nahe treten und schon gar nicht provozieren." Mit ihrem Appell setzt sie sich für alle Mütter von kleinen Kindern ein und wünscht sich ein Umdenken in der Gesellschaft: "Keiner fragt ein zweijähriges Kind, warum es die Flasche bekommt, aber jeder fragt, warum ein zweijähriges Kind die Brust bekommt. Was in vielen Ländern als Normalität gilt, wird hier als abnormal dargestellt."

Sarah Kulka, Ex-"GNTM"-Teilnehmerin
Facebook / Sara Kulka
Sarah Kulka, Ex-"GNTM"-Teilnehmerin

Im angehängten Video bekommt ihr einen Überblick über Saras Forderung. Was meint ihr, hat Sara Kulka mit ihrer Forderung recht?

Sara Kulka
Patrick Hoffmann/WENN.com
Sara Kulka

Sara Kulka stillt zweijährige Tochter: Was haltet ihr davon?

  • Super Statement und lange überflüssig!
  • Das ist viel zu lange. Sie soll auf die Flaschen umstellen!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.510 Super Statement und lange überflüssig!

  • 1.277 Das ist viel zu lange. Sie soll auf die Flaschen umstellen!