Bewegende Momente für Julia Louis-Dreyfus (55): Die Schauspielerin durfte am Sonntagabend ihren fünften Emmy in Folge für ihre Hauptrolle in der Serie "Veep" in Empfang nehmen – dennoch kullerten während ihrer Dankesrede nicht nur Tränen der Freude. Wie sie vor allen Anwesenden eröffnete, ist ihr geliebter Vater nur wenige Tage zuvor im Alter von 84 Jahren verstorben.

Julia Louis-Dreyfus nach der Emmy-Verleihung 2016
FayesVision/WENN.com
Julia Louis-Dreyfus nach der Emmy-Verleihung 2016

Gag-Garantin und "Seinfeld"-Liebling Julia Louis-Dreyfus brachte ihre Kollegen, Fans und Freunde während der Verleihung der Emmys am Sonntag nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Weinen. Ihre Dankesrede sollte nämlich eine überraschende und ziemlich traurige Wendung nehmen: "Ich möchte das hier meinem Vater William Louis-Dreyfus widmen, der am Freitag gestorben ist", erklärte der Serienstar mit zitternder Stimme. "Ich bin so glücklich, dass er 'Veep' mochte, denn seine Meinung war die, die wirklich zählte. Danke!"

Julia und William Louis-Dreyfus beim US-Staatsbankett zu Ehren des französischen Präsidenten '14
Getty Images
Julia und William Louis-Dreyfus beim US-Staatsbankett zu Ehren des französischen Präsidenten '14

William Louis-Dreyfus kam 1932 als Urenkel des Großunternehmers Léopold Louis-Dreyfus in Paris zur Welt und wirkte später im Vorstand des seit 1851 bestehenden Familienkonzerns, der Louis Dreyfus Group. Laut Forbes zählte Louis-Dreyfus zu den reichsten Franzosen der Welt.

Serien-Star Julia Louis-Dreyfus
Dimitrios Kambouris / Staff (Getty)
Serien-Star Julia Louis-Dreyfus