Autsch, der Goodbye Deutschland-Star legte sich unter's Messer. Jens Büchner (46) litt für die Schönheit und ließ sich durch einen schmerzhaften Eingriff sein ungeliebtes Doppelkinn entfernen.

Jens Büchner beim Zahnarzt "Oral health point Bregenz"
Facebook / Oral health point Bregenz
Jens Büchner beim Zahnarzt "Oral health point Bregenz"

Nachdem sich der fünffache Vater im Juni für rund 25.000 Euro seine Zähne hat richten lassen, folgte nun ein weiterer kosmetischer Eingriff. Eine Ärztin bot dem Auswanderer nämlich an, das Fett aus seinem Kinn zu entfernen. Aber es war schmerzhafter als gedacht. Der 46-Jährige litt sichtlich unter dem Eingriff. Doch nach der OP zeigte sich Jens begeistert: "Nach anfänglicher Ängstlichkeit war es nicht mehr schlimm. Am Anfang zwar ungewohnt, aber es ist zum Beispiel auch für den Bauch eine geile Sache", resümierte der Schlagerstar den Eingriff. Vielleicht sitzt er ja dann bald wieder in der Praxis.

Jens Büchner, deutscher Schlagersänger
Instagram/ buechnerjens
Jens Büchner, deutscher Schlagersänger

Doch Optik ist nicht alles: "Der perfekte Mann für eine Frau hat nichts mit dem Aussehen zu tun", weiß der frischgebackene Papa. Da hat er wohl recht – denn mit oder ohne Doppelkinn, seine Daniela liebt ihn so, wie er ist.

Jens Büchner und Daniela Karabas machen ein Selfie auf Mallorca
Facebook / Jens Buechner
Jens Büchner und Daniela Karabas machen ein Selfie auf Mallorca

Welche zwei DSDS-Sternchen sich auch für die Schönheit auf den OP-Tisch legten, das könnt ihr euch hier anschauen: