Die Spekulationen um den wahren Grund für das plötzliche Ehe-Aus von Brad Pitt (52) und Angelina Jolie (41) reißen nicht ab. Mittlerweile deuten alle Zeichen auf einen Vorfall im Privatjet der Familie, bei der der Schauspieler ausfallend und angeblich sogar handgreiflich wurde. Nun soll es auch Details zum Anlass des Flugzeug-Streits geben.

Brad Pitt und Angelina Jolie bei den "15th Annual AFI Awards" in Los Angeles
Kevin Winter/Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie bei den "15th Annual AFI Awards" in Los Angeles

Der kanadische Autor Ian Halperin plant ein Enthüllungsbuch über Brangelina und ihre Trennung. Wie der Schriftsteller nun dem US-amerikanischen Online-Magazin Perez Hilton verriet, habe Angelina den Plan gehabt, mit den Kindern nach London zu ziehen, während Brad sich weiter um seine Filmprojekte kümmern sollte. "Angelina ist davon überzeugt, dass sie ein Mix aus Prinzessin Diana (✝36) und Mutter Theresa werden kann. Sie hat Dianas Leben gründlich studiert und glaubt, dass sie ihre Arbeit weiterführen kann", erklärt Ian. Angeblich wolle der Hollywood-Star sogar ihre US-Staatsbürgerschaft aufgeben und dann Mitglied des britischen Parlaments werden.

Angelina Jolie und Brad Pitt beim AFI Fest im November 2015
FayesVision/WENN.com
Angelina Jolie und Brad Pitt beim AFI Fest im November 2015

Diese Pläne nun sollen Brad so gar nicht überzeugt haben und es kam an dem besagten Tag vor wenigen Wochen zum Streit. Konkrete Beweise für seine Behauptungen hat Ian allerdings keine, aber dass Angelina sich voll für ihre sozialen Projekte einsetzt, ist natürlich bekannt.

Angelina Jolie und Brad Pitt bei der "By the Sea"-Premiere in Hollywood
Kevin Winter / Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt bei der "By the Sea"-Premiere in Hollywood

Im Video erfahrt ihr die neusten Details aus der Schlammschlacht im Hause Jolie-Pitt.