Heidi Klum ist auch mit ihren 43 Jahren noch ein echter Hingucker. Nicht nur auf Magazin-Covern, sondern besonders auch auf ihren Socal-Media-Kanälen beweist das Model immer wieder, wie top sie noch in Form ist - nackte Bade-Pics inklusive. Doch nun verlieh man ihr einen Titel, auf den sie vielleicht nicht ganz so stolz sein dürfte.

Heidi Klum auf dem Cover der Daily Front Row
Instagram / heidiklum
Heidi Klum auf dem Cover der Daily Front Row

Heidi Klum wurde von Intel Security zum "Most Dangerous Celebrity 2016" (Gefährlichster Promi 2016) gekürt. Bereits zum neunten Mal untersucht das Unternehmen, wie groß die Gefahr ist, bei der Internet-Suche nach Prominenten den Computer mit Viren zu infizieren. Sucht man im Netz also nach der Model-Mama, ist die Wahrscheinlichkeit, auf einer Website mit diesem Risiko zu landen, bei 12 Prozent. An zweiter Stelle folgt übrigens die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (30) mit knapp 11 Prozent.

Heidi Klum im Pool
Instagram / heidiklum
Heidi Klum im Pool

Die Nachfrage nach News im Netz ist hoch und dabei vergessen die Nutzer häufig, an die Sicherheitsrisiken zu denken. IT-Sicherheitsexperte Alexander Salvador von Intel Security will aufklären: "Cyber-Kriminelle wissen das und nutzen dieses Verhalten aus, indem sie versuchen, uns auf unsichere und mit Malware verseuchte Websites zu führen. Internetnutzer sollten deswegen immer aufpassen, worauf sie klicken und Sicherheitssoftware verwenden, um ihre Geräte zu schützen."

Gina-Lisa Lohfink in Köln
Facebook / Gina-Lisa Lohfink
Gina-Lisa Lohfink in Köln

Die Top 7 der gefährlichsten Promis im Jahr 2016:
1. Heidi Klum (43)
2. Gina-Lisa Lohfink
3. Christoph Maria Herbst (50)
4. Diane Kruger (40)
5. Oliver Pocher (38)
6. Dieter Bohlen (62) & Micaela Schäfer (32)

Heidi Klum bei "America's Got Talent" in Hollywood
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Heidi Klum bei "America's Got Talent" in Hollywood

Wie wunderschön sich Heidi kürzlich auf dem roten Teppich zeigte, erfahrt ihr im Video.