Wie steht es wirklich um den Haussegen der Familie Cordalis/Katzenberger? Vor wenigen Wochen kritisierte Costa Cordalis (72) öffentlich das Verhalten seiner Schwiegertochter Daniela Katzenberger (30). Es passte ihm offenbar nicht, dass die Kultblondine in den sozialen Medien so viel von seiner Enkelin Sophia (1) preisgibt. Doch war der Zoff wirklich so ernst, wie er dargestellt wurde?

Costa Cordalis bei der Aufzeichnung der Show Hello Again in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen
Action Press / Sport Moments
Costa Cordalis bei der Aufzeichnung der Show Hello Again in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen

Der griechische Sänger nimmt jetzt allen Hatern den Wind aus den Segeln. Auf dem Oktoberfest beim "GoldstarTV Wiesn-Treff" verrät er Promiflash, wie es wirklich war: "Ich bin nur gefragt worden 'Costa, was meinst du, ist das nicht zu viel?' und ich sagte nur 'Ja, das passt mir nicht'. Das waren alle Worte, die ich gesagt habe, nicht mehr. Alles andere ist erfunden!" Und siehe da, inzwischen kann er seine Schwiegertochter sogar verstehen: "Das Kind kommt überall gut an und die Fans wollen sie ja auch genießen, das ist mir schon klar."

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis mit Sophia
Facebook / --
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis mit Sophia

Mittlerweile scheinen die beiden sogar einen Kompromiss gefunden zu haben. Wie der aussieht, könnt ihr euch in dem folgenden Video genauer ansehen:

Daniela Katzenberger bei einem Pressetermin in Köln im Mai 2016
Sascha Steinbach/Getty Images
Daniela Katzenberger bei einem Pressetermin in Köln im Mai 2016