2016 brachte Model Fiona Erdmann (28) kein Glück. Anfang des Jahres musste sie den Tod ihrer geliebten Mutter Luzie verkraften – sie starb an einer unheilbaren Nervenkrankheit. Doch inzwischen versucht die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin nach vorne zu blicken und meistert das Leben ohne ihre Mama immer besser. Zum Geburtstag der Verstorbenen äußert sich Fiona jetzt auf äußerst rührende Weise.

Fiona Erdmann, Model
Facebook / Fiona Erdmann
Fiona Erdmann, Model

Dieser Tag muss unglaublich emotional für Fiona sein. Auf ihrer Facebook-Seite machte sie ihrer immer noch großen Trauer mit einem bewegenden Posting Luft. "Heute wäre der Geburtstag meiner lieben Mami. Wer mich und mein Profil in den letzten Jahren verfolgt hat, weiß, dass ich ihr zum Geburtstag immer ein Posting gewidmet habe", beginnt Fiona. Die 28-Jährige schreibt weiter: "Ich bin natürlich jeden Tag in Gedanken bei dir, aber heute fehlst du mir ganz besonders! Denn ich habe all die Momente in Erinnerung, an denen ich dich an deinen Geburtstagen überrascht und dich mit meinen selbstgebastelten Geschenken glücklich gemacht habe."

Fiona Erdmann (r.) als Kind mit ihrer Mutter
Instagram/Fiona Erdmann
Fiona Erdmann (r.) als Kind mit ihrer Mutter

Die Widmung an ihre Mutter fällt Fiona sicher nicht leicht, das kann man an ihren Worten ablesen. "Ich vermisse dich unendlich und wünschte so sehr, deinen Ehrentag heute mit dir feiern zu können! Ich hoffe, die anderen Engel im Himmel lassen heute die Sonne für dich scheinen, und du fühlst, wie sehr ich in Gedanken bei dir bin", beendet sie den Post. So stark sich das Model in den vergangenen Monaten auch zeigte, diese emotionalen Worte beweisen, wie sehr Fiona unter dem Verlust ihrer Mutter noch immer leidet.

Fiona Erdmann mit ihrer Mama
Patrick Hoffmann/WENN.com
Fiona Erdmann mit ihrer Mama

Im folgenden Video erfahrt ihr mehr zu Fionas neuem Leben auf dem Land.