Ist Annemarie Eilfeld (26) schon bald im US-Format Carpool Karaoke zu sehen? Seitdem James Corden (38) regelmäßig mit seinem rasanten Auto-Interview-Spaß über die Fernsehbildschirme flimmert, geht es mit seiner Karriere steil nach oben. Neben Justin Bieber (22) und Selena Gomez (24) holte er sich bereits Showbiz-Größen wie Chris Martin (39), Adele und Britney Spears (34) auf den Beifahrersitz und testete ihre Talk- und Gesangsfähigkeiten auf Herz und Nieren. Und bald könnte tatsächlich auch Deutschland in der Show vertreten sein.

James Corden bei den Emmy Awards 2016
Buckner / Variety / REX / Shutterstock / ActionPress
James Corden bei den Emmy Awards 2016

Was für eine riesengroße Ehre. In einem Interview mit der BILD äußerte James Corden erst kürzlich den Wunsch, sein weltweites Format auch mit deutschen Stars wie Sarah Connor, Nena oder Yvonne Catterfeld zu spicken. Doch vor allem mit einer würde er liebend gerne zusammenarbeiten: "Und da ist noch dieses blonde Mädel, die beim deutschen ‚American Idol‘ war. Ihre Musik war richtige Partymusik. Wer ist sie? Ihr Vorname war Annemarie...", fragt er im Gespräch mit den Redakteuren, die ihm mit einem "Annemarie Eilfeld" auf die Sprünge helfen. "Jaaa! Mit ihr würde ich auch ne Runde fahren und singen", so die überschwängliche Reaktion des Moderators.

Selena Gomez' Carpool Karaoke-Debüt
CBS / The Late Late Show with James Corden
Selena Gomez' Carpool Karaoke-Debüt

Das DSDS-Sternchen kann ihr Glück kaum fassen: "Ich musste erst mal auf den Kalender gucken, weil ich dachte, es sei ein Aprilscherz. Es ist ein großes Kompliment und freut mich total." Melden wolle sie sich bei ihrem internationalen Fan daher auf jeden Fall, schließlich wäre es fatal, wenn man die Gelegenheit nicht nutze: "Ich versuche es mal und werde James Corden eine Nachricht schreiben." Und wer weiß, vielleicht schafft Carpool Karaoke ja schon bald den Sprung nach Deutschland.

Annemarie Eilfeld
WENN
Annemarie Eilfeld

Ob James mit Annemarie genauso viel Spaß hätte wie mit Selena? Ihre rasante Tour seht ihr im Clip: