Beinahe beiläufig ließ Sophia Wollersheim (29) vor wenigen Tagen die Bombe platzen: Sie und ihr Ehemann Bert (65) haben sich getrennt. Beide befanden sich zum Zeitpunkt der Online-Verkündung sogar schon in einem "Trennungsurlaub" auf Usedom. Jetzt richtete die vollbusige Blondine ein langes Statement an ihre Fans, das erklären soll, wie es zum Liebes-Aus kommen konnte – und das außerdem verrät, dass das letzte Wort bei den Wollersheims wohl noch nicht gesprochen ist!

Das Liebesschloss von Bert und Sophia Wollersheim
Facebook / Sophia Vegas Wollersheim
Das Liebesschloss von Bert und Sophia Wollersheim

"Es besteht ein Masterplan, an dem sich für mich nichts ändert! Ich freue mich auf die Zukunft mit ihm. Es ist alles wunderbar und ich danke Bert für die wundervollen und prägenden Jahre.
Ein mögliches Liebes-Comeback ist nicht ausgeschlossen"
, lautete ein Part des langen Kommentars auf Sophias Facebook-Seite, der die Anhänger des Glamour-Paares wieder hoffen lässt. Offenbar gibt es zwischen der DJane und dem ehemaligen Rotlicht-König noch Gefühle, die aus einem Beziehungsende nur noch einen "Break" machen, wie ihr Gatte es im Beitrag formulierte.

Bert und Sophia Wollersheim an der See
Facebook / Sophia Vegas Wollersheim
Bert und Sophia Wollersheim an der See

Denn auch Bert hatte das Wort ergriffen und die aktuelle Liebes-Lage erklärt: "Es gibt keinen Grund traurig zu sein. Sophia, Alain und ich werden für immer verbunden bleiben. Und ich wünsche mir, dass meine echten Freunde und Fans meine Message hier verstehen. Ein Liebes-Comeback ist nicht ausgeschlossen!" Sophia wolle sich weiterhin um Berts Sohn Alain kümmern, der aus seiner zweiten Ehe stammt. Außerdem hätten beide bereits Pläne für ihre gemeinsame berufliche Zukunft geschmiedet.

Sophia und Bert Wollersheim auf Usedom
Facebook/Sophia Wollersheim
Sophia und Bert Wollersheim auf Usedom

Erfahrt im Clip weitere Informationen zum plötzlichen Ehe-Aus der Wollersheims und gebt außerdem eure Stimme ab: Glaubt ihr an ein Liebes-Comeback der beiden?

Sophia und Bert: Glaubt ihr an ein Liebes-Comeback?

  • Auf jeden Fall, die beiden gehören einfach zusammen
  • Nein, ich denke, das wars!
Ergebnisse zeigen