Ist Curvy Supermodel das neue Germany's next Topmodel? Nachdem die Castingshow auf RTL II in der vergangenen Woche mit einem wahren Quoten-Erfolg gestartet ist, verfolgten sicherlich auch heute viele Zuschauer die zweite Episode des TV-Formats. Doch irgendwie wurde das Publikum das Gefühl nicht los, dass es die Show schon einmal im Fernsehen gesehen hat.

Die "Curvy Supermodel"-Jury: Ted Linow, Angelina Kirsch, Motsi Mabuse und Harald Glööckler (v.l.)
RTL II
Die "Curvy Supermodel"-Jury: Ted Linow, Angelina Kirsch, Motsi Mabuse und Harald Glööckler (v.l.)

Noch vor Beginn wollte sich "Curvy Supermodel" ganz klar von seinem berühmten Model-Vorreiter GNTM abheben. "Es ist eine ganz andere Geschichte. Es ist nicht nur ein Format für Mode, sondern auch für Selbstbewusstsein: Die Verwandlung vom grauen Entlein zum weißen Schwan", erklärte Harald Glööckler (51) im Vorfeld der Sendung. Doch beim Betrachten der heutigen Folge erinnerte einfach alles an die verwandte Castingshow: Die Mädels ziehen in ein gemeinsames Haus, vertrauen sich mit ihren tragischen Geschichten aus der Vergangenheit den Juroren an, vergießen haufenweise Tränen beim großen Umstyling und ecken mit ihrer trotzigen Art bei den Experten an. Da stellt sich dem Zuschauer doch die Frage: Sieht er hier eine ganze Staffel "Germany's next Topmodel" in zwei Stunden?

Curvy Supermodel, RTL II
--, --
Curvy Supermodel, RTL II

Mit Kommentaren wie "Wenn jetzt noch Heidi Klums Stimme ertönt, ist die Kopie wirklich gelungen", "Das ist doch ein eindeutiger Abklatsch von GNTM, nur halt mit kurvigen Mädels" oder "Das ist nun wirklich kein innovatives Erfolgsformat, sondern ein neues 'Germany's next Topmodel'" beschweren sich auch die Zuschauer während der Sendung bei Twitter. Und genau wie bei GNTM, musste sich am Ende eine Kandidatin aus der Show verabschieden: Die 24-jährige Julia. Doch was sagt ihr zu der Show? Stimmt in unserem Voting darüber ab!

Harald Glööckler
RTL II
Harald Glööckler

Ist "Curvy Supermodel" wirklich eine Kopie von GNTM?

  • Ja, die Sendung ist einfach zu ähnlich
  • Nein, es ist ein völlig anderes Format
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 2.179 Ja, die Sendung ist einfach zu ähnlich

  • 976 Nein, es ist ein völlig anderes Format