Was für eine Schreckensnachricht für Miranda Kerr (33)! Am Freitagmorgen brach ein Mann in ihr Grundstück in Malibu ein und griff einen Security-Beamten an. Nachdem Nachbarn mehrere Schüsse hörten, verständigten sie die Polizei. Nun kommen immer mehr Details zu dem Vorfall ans Tageslicht.

Miranda Kerrs Anwesen in Malibu
TC / Splash News
Miranda Kerrs Anwesen in Malibu

Ein Pressesprecher der Polizei rekonstruiert in einem Radar Online-Interview den Einbruch bei Miranda Kerr. "Es gab tatsächlich einen Kampf zwischen dem Täter und dem Sicherheitsmann. Der Eindringling versuchte, den Beamten mit einem Messer zu attackieren und verletzte ihn dadurch schwer. Der Security-Mann wehrte sich mit drei bis vier Schüssen", beschreibt der Beamte die Geschehnisse. Miranda Kerr und ihr Sohn Flynn waren zu diesem Zeitpunkt zum Glück nicht vor Ort.

Miranda Kerr, Model
Adriana M. Barraza/WENN.com
Miranda Kerr, Model

Besonders schockierend: Das ist bereits der zweite Einbruch diese Woche in der Nachbarschaft. "Es ist verrückt, dass das hier zweimal in Malibu passiert. Es sieht wohl ganz so aus, als wäre das überall möglich. Wir wurden davon bisher verschont", berichtet ein Nachbar der Radiostation KTLA.

Miranda Kerr im Strickmantel am Flughafen
WENN.com
Miranda Kerr im Strickmantel am Flughafen

Schaut euch im Clip an, was genau auf Miranda Kerrs Anwesen los war.