Mit "Aladin" hat Disney 1992 Film-Geschichte geschrieben. Das Zeichentrick-Spektakel war damals für fünf Oscars nominiert, gewann den Preis für die "beste Film-Musik" und den "besten Song". Nun soll das "Märchen aus 1001 Nacht" als Real-Verfilmung neu in die Kinos kommen. Erste Wahl der Produzenten für die Regie ist Guy Ritchie (48)!

Regisseur Guy RitchieCindy Ord / Getty Images
Regisseur Guy Ritchie

Dies berichtet der Hollywood Reporter. Das Skript ist bereits fertig, wann gedreht werden soll oder der Film in die Kinos kommt, steht noch nicht fest. Das einstige Regie-Wunderkind Ritchie hatte bereits aus dem biederen Sherlock-Holmes-Stoff feinstes Action-Kino der Extra-Klasse auf die Leinwand gezaubert. Der Ex-Mann von Musik-Legende Madonna (58) wäre also genau der Richtige für eine farbenfrohe Umsetzung des Stoffes. Es wird spekuliert, dass auch die zahlreichen Musik-Nummern mit in die Neuverfilmung übernommen werden.

Regie-Star Guy RitchieCarl Court / Getty Images
Regie-Star Guy Ritchie

Den Charme des Originals macht vor allem die geniale Voice-over-Performance der 2014 verstorbenen Hollywood-Legende Robin Williams (✝63) aus, der dem Dschinn seine unverwechselbare Stimme lieh. Man darf neugierig sein, welcher Star sich traut, in diese übermächtig erscheinenden Fußstapfen zu treten. In der Umfrage unter dem Artikel könnt ihr den Produzenten die Entscheidung erleichtern und darüber abstimmen.

Robin Williams im Ton-StudioEverett Collection (ActionPress)
Robin Williams im Ton-Studio
Wer soll in der "Aladin"-Verfilmung in die Fußstapfen von Robin Williams treten?314 Stimmen
55
Jim Carrey
103
Johnny Depp
71
Robert Downey Jr.
85
Jack Black


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de