Riesige Trauer bei Tyson Gay! Der US-Sprinter muss gerade den Tod seiner 15-jährigen Tochter verkraften. Am heutigen Sonntagmorgen wurde Trinity Gay vor einem Restaurant in Kentucky angeschossen und erlag ihren Verletzungen. Der Sportler ist am Boden zerstört.

Tyson Gay in NYC
HRC/WENN.com
Tyson Gay in NYC

Eigentlich sollte es ein entspanntes Dinner mit Freunden werden: Doch für Trinity Gay endete die Nacht mit dem Tod. Als sie das Restaurant in Lexington, Kentucky verlässt, gerät sie unverschuldet in eine Schießerei. Wie BBC berichtet, werden aus zwei Autos auf dem Parkplatz Schüsse gefeuert, die die 15-Jährige am Hals verletzen. Um fünf Uhr morgens wird der Teenager im hiesigen Krankenhaus für tot erklärt. "Sie hat es nicht geschafft. Ich kann es nicht fassen, weiß nicht, was da passiert ist. Ich habe sie erst letzte Woche im Rahmen ihrer Herbstferien gesehen", berichtet Tyson gegenüber der örtlichen Radiostation WLEX.

Tyson Gay, Sprint-Star
Anthony Stanley/WENN
Tyson Gay, Sprint-Star

Die 15-jährige Trinity war das ein und alles des Sportstars, denn Tochter und Vater verband die gemeinsame Leidenschaft zum Sprinten. An ihrer Highschool gehörte sie zu den Top-Läuferinnen. Die Polizei nahm unmittelbar nach dem Vorfall die Fahndung auf und konnte einen der Fahrer bereits stellen.

Tyson Gay
WENN
Tyson Gay