Aufklärung 2.0: Die selbst ernannte Sexexpertin Katja Krasavice (20) hat den wohl heißesten YouTubekanal mit mehr als 700.000 Abonnenten. Dort gibt sie mit viel nackter Haut laszive Tipps und Ratschläge rund ums Sexualleben. Doch was sagen eigentlich die Erotikprofis zu der Amateurin?

Micaela Schäfer und Sarah Joelle Jahnel bei der "Venus"-Messe 2016
Patrick Hoffmann / WENN.com
Micaela Schäfer und Sarah Joelle Jahnel bei der "Venus"-Messe 2016

Auf der Erotikmesse Venus in Berlin hat Promiflash jetzt die großen Namen der Szene getroffen und sie nach ihrer Meinung zu der Bloggerin gefragt. "Ich finde das gut, dass die Aufklärung jetzt moderner wird. Früher hat man sich die BRAVO gekauft oder hat irgendwie mit der Mutti geredet oder mit der Bio-Lehrerin.", sagt Unterwäschemodel Micaela Schäfer (32). Und auch die anderen Venus-Stars sind der digitalen Sexualkunde gegenüber positiv gestimmt.

Katja Krasavice, Sex-YouTuberin
Instagram / katjakrasavice.mrsbitch
Katja Krasavice, Sex-YouTuberin

Trotzdem können die Erotikdarsteller nicht so recht glauben, dass es die junge Youtuberin wirklich so faustdick hinter den Ohren hat, wie ihre Fans annehmen. "Sie macht das schon recht clever", stellt Pornodarstellerin Lexy Roxx fest und schiebt hinterher: "Aber Hunde die bellen, beißen nicht!"

Katja Krasavice, Youtuberin
Instagram / katjakrasavice.mrsbitch
Katja Krasavice, Youtuberin

Mehr Porno-Profi-Meinungen zu der kessen Katja und ihrem YouTube-Kanal seht ihr im hier Video: