Die Trennung von Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) nimmt an Fahrt auf! Als die Schauspielerin vor wenigen Wochen die Scheidungspapiere einreichte, stellten sich die Fans des Hollywood-Paares sofort eine Frage: Was passiert jetzt mit den Kindern? Brad Pitt machte sofort klar, dass er zum Wohle der Kids auf die Forderungen seiner Noch-Frau eingehen wird. Und daran scheint sich der Schauspieler tatsächlich zu halten.

Brad Pitt und Angelina Jolie bei der Premiere von "Maleficent" in London
Anthony Harvey/Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie bei der Premiere von "Maleficent" in London

Bis Mittwoch hätte Brad Pitt auf den Scheidungsantrag von Angelina Jolie mit einer gerichtlichen Stellungnahme reagieren können. Doch laut TMZ ließ der Film-Beau die Frist verstreichen und reagierte somit rein juristisch gar nicht auf das Trennungsvorhaben seiner Ehefrau. Bekannte des Paares sind sich sicher, dass er damit eine Schlammschlacht um das Sorgerecht der Kids vermeiden möchte. Denn Brads oberstes Ziel ist es, sich das Sorgerecht für die sechs Kinder mit Angelina zu teilen.

Brad Pitt und Maddox im Jahr 2010
Getty Images
Brad Pitt und Maddox im Jahr 2010

Beobachter könnten sich aufgrund dieses Verhaltens nun vorstellen, dass Brad und Angelina sich einvernehmlich trennen werden. Offenbar handeln beide tatsächlich zugunsten des Wohls ihrer Kinder.

Angelina Jolie und Brad Pitt in Japan
Aflo / Splash News
Angelina Jolie und Brad Pitt in Japan