Damit hätte wirklich keiner gerechnet. Nachdem die zweite Auflage des Albums "Jung, Brutal, Gutaussehend" von Kollegah (32) und Farid Bang (30) vor drei Jahren ohne mit der Wimper zu zucken Heino (77) vom Chartthron gestoßen haben, arbeiten sie bereits an einer dritten Auflage. Abgesehen davon haben Kollegah und Farid Bang für ihre Fans aber noch eine krasse Überraschung parat. Offenbar drehen die beiden einen Film!

Es ist noch nicht ganz klar, ob in dem Film tatsächlich die beiden erfolgreichen Rappern in der Hauptrolle zu sehen sind, auf der von Constantin Film kürzlich veröffentlichten Liste der Kinostarttermine für nächstes Jahr taucht "Jung, Brutal, Gutaussehend" aber auf. Der Titel "Jung, Brutal, Gutaussehend" ist von den beiden Musikern patentiert, insofern stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Fans sich neben guter Musik auch auf einige Action freuen können.

Das gleichnamige Album ist ja nach der Veröffentlichung prompt auf dem Index gelandet. Weil die Lieder zu viele Beleidigungen und Gewaltverherrlichungen enthalten, konnte es nicht mehr verkauft werden. Bleibt abzuwarten, ob der Film nicht so viele Querschläger unter die Gürtellinie hat, sonst schafft es der Streifen unter Umständen nie auf die Leinwand.

Farid Bang sollte in der letzten Staffel von DSDS in der Jury sitzen, warum das nicht geklappt hat, seht ihr in dem Video:

Kollegah vor einem Swimming Pool unter PalmenFacebook / kollegah
Kollegah vor einem Swimming Pool unter Palmen
Farid Bang, RapperInstagram / faridbangbang
Farid Bang, Rapper
Farid Bang, Rapper7days music
Farid Bang, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de