Die US-amerikanische Talk-Queen Ellen DeGeneres (58) und ihre Frau Portia de Rossi (43) gehören bereits seit 2004 zu den Paaren in Hollywood, die immer wieder gegen Trennungsgerüchte ankämpfen müssen. Auch im von Hollywood-Trennungen gebeutelten Jahr 2016 wollen diese nicht verstummen. Grund genug für die Talkmasterin, deutliche aber romantische Worte zu finden.

Ellen Degeneres und Portia de Rossi bei der Londoner Premiere von "Finding Dory"
WENN
Ellen Degeneres und Portia de Rossi bei der Londoner Premiere von "Finding Dory"

"Portia und ich sagen uns ständig, wie viel Glück wir haben", betont die Moderatorin. Sie sei dankbar für ihr Leben, ihre Gesundheit und ihre Liebe. "Ich bin sesshaft geworden, wirklich angekommen. Ich möchte nirgendwo anders sein, und Portia auch nicht." Es habe eine Weile gebraucht, um dieses Liebesglück zu finden, offenbart Ellen gegenüber dem People Magazin. Das Interview ist nicht das erste, das die Original-Synchronstimme vom beliebten Fisch Dorie dazu nutzt, mit den Krisengerüchten aufzuräumen. Auch nach mehr als zwölf Jahren Beziehung sind die beiden verliebt wie am ersten Tag und teilen ihr Glück gern mit der Öffentlichkeit.

Talkmasterin Ellen DeGeneres und ihre Ehefrau Portia de Rossi
Instagram / theellenshow
Talkmasterin Ellen DeGeneres und ihre Ehefrau Portia de Rossi

Auf die Frage, was das Beste an ihrer Ehe sei, antwortet die stolze Hundebesitzerin: "Es gibt nicht den einen guten Teil. Es ist alles. Ich kann mir nicht vorstellen, nicht verheiratet zu sein. Ich habe meinen besten Freund an meiner Seite. Die Person, mit der ich mehr Zeit verbringen möchte als mit irgendjemand anderem."

Adele und Ellen DeGeneres in der "The Ellen DeGeneres Show"
Instagram/theellenshow
Adele und Ellen DeGeneres in der "The Ellen DeGeneres Show"

Viel Zeit verbrachte Ellen auch mit Adele (28) zur Vorbereitung eine besonderen TV-Streiches. Um was es sich dabei handelt, seht ihr im Video.