Große Überraschung bei den Pippens: nach unglaublichen 19 Jahren Ehe haben Scottie (51) und Larsa jetzt die Scheidung eingereicht. Über die Gründe für die plötzliche Trennung wird momentan noch wild spekuliert. Doch dank eines neuen Berichtes wird nun klar, dass die Ehe offenbar kein gutes Ende genommen hat.

Scottie und Larsa Pippen
Sergie Alexander / Getty Images
Scottie und Larsa Pippen

Wie TMZ berichtet, soll in den letzten drei Wochen zweimal die Polizei zu Scotties Haus gerufen worden sein. Der Grund für die Einsätze? Ruhestörungen. Offenbar haben der Ex-NBA-Star und seine Noch-Gattin zu lautstark gestritten. So wurden die Beamten am 2. Oktober zum ersten Mal angefordert, Larsa soll vor dem Haus in ihrem Auto auf sie gewartet haben. Das Model soll den Gesetzeshütern erzählt haben, dass sie in einen "hitzigen verbalen Streit" mit ihrem Mann verstrickt gewesen sein, es aber keine körperliche Auseinandersetzung gegeben habe. Scottie soll den Polizisten dann verdeutlicht haben, dass seine Gattin zurück ins Haus könne, ohne dass es Ärger geben würde – er hat angeblich sogar angeboten, sein Anwesen zu verlassen, wenn sie sich dadurch wohler fühlen würde. Zu einer Verhaftung soll es nicht gekommen sein.

Larsa und Scottie Pippen bei der New York Fashion Week 2016
Gustavo Caballero / Getty Images
Larsa und Scottie Pippen bei der New York Fashion Week 2016

Am 4. Oktober wurden die Ordnungshüter dann erneut von den Pippens alarmiert. Zu diesem Einsatz gibt es keine Einzelheiten, allerdings soll es wieder keine Verhaftung gegeben haben. Zwei Wochen später, am 18. Oktober, habe der Profi-Sportler dann die Scheidung eingereicht.

Larsa und Scottie Pippen bei der "39. Ryder Cup"-Gala in Rosemont
Timothy Hiatt / Getty Images
Larsa und Scottie Pippen bei der "39. Ryder Cup"-Gala in Rosemont