Am Dienstagnachmittag trafen Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) das erste Mal nach Bekanntwerden ihrer Ehekrise aufeinander. Gemeinsam mit ihren Managements setzten sich die zwei in Köln zusammen. Während Pietro nach dem Gespräch strahlend das Gebäude verließ, konnte Sarah ihre Tränen nicht verstecken. Doch einen kleinen Hoffnungsschimmer gab es dennoch bei dem einstigen DSDS-Traumpaar.

Sarah und Pietro Lombardi bei den InTouch Awards in Düsseldorf
Florian Ebener/Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi bei den InTouch Awards in Düsseldorf

Denn Pietro nannte Sarah immerhin noch gegenüber Bild seine Frau. Auf die Frage, wie es ihm geht, antwortete er: "Mir geht es gut. Bald kommen die Fakten auf den Tisch. Ich habe mich total gefreut, meinen Sohn Alessio endlich wiederzusehen, er war ja mit meiner Frau unterwegs." Vielleicht ein Hoffnungsschimmer?

Pietro Lombardi und Sarah Lombardi in Düsseldorf
Starpress/WENN.com
Pietro Lombardi und Sarah Lombardi in Düsseldorf

Zweieinhalb Stunden sollen die zwei laut Bild-Informationen zusammen gesessen haben. Ob es dabei zu einer endgültigen Entscheidung gekommen ist, wissen bisher wohl nur die beiden selbst. Über ihre gemeinsame TV-Show, bei der die Dreharbeiten vorerst auf Eis gelegt wurden, sei laut des Senders bisher noch keine Entscheidung getroffen worden. Eines steht fest: Sarah und Pietro müssen – schon allein wegen ihres Sohnes Alessio (1) – irgendwann eine Entscheidung treffen.

Pietro, Alessio und Sarah Lombardi
Facebook / Sarah Lombardi
Pietro, Alessio und Sarah Lombardi

Erfahrt im Clip weitere Informationen zum ersten Aufeinandertreffen von Sarah und Pietro Lombardi.