Wer dachte, dass Blac Chynas (28) Post zum Thema Pilot Jones sich gewaschen hätte, ist noch nicht Zeuge eines Wutausbruchs von Kris Jenner (60) geworden. Die soll nämlich geradezu getobt haben, als die neuesten Schlagzeilen um ihre Schwiegertochter in spe die Runde machten. Aber der Reihe nach...

Pilot Jones und Blac Chyna
radaronline.com / Splash News
Pilot Jones und Blac Chyna

Pilot Jones, der angebliche Ex-Lover der Kurven-Queen, hatte beharrlich behauptet, der Vater von Blacs ungeborenem Baby zu sein, während Knutschfotos der beiden diese tollkühne These untermauern sollten. Daraufhin nutze die Bald-Mama Instagram, um ihrer Wut Luft zu machen. Sie bezeichnete Pilot als Lügner, der sie gebeten habe, diese (Jahre alten) Fotos mit ihm zu machen, damit seine Freunde ihn nicht mehr für schwul halten. Zudem hatte bereits ein Vaterschaftstest bewiesen, dass Robert Kardashian (29) der Vater von Blacs Baby ist.

Blac Chyna und Robert Kardashian im Mai 2016 in Los Angeles
Getty Images
Blac Chyna und Robert Kardashian im Mai 2016 in Los Angeles

Nun kommt auch noch Kris Jenner ins Spiel: Das Oberhaupt des Kardashian-Clans gilt seit jeher nicht unbedingt als Blacs größter Fan. Und die neuesten Entwicklungen sind für das Verhältnis der beiden Frauen nicht wirklich förderlich, wie Radar Online berichtet. Ein Insider erklärte, dass sie regelrecht ausgerastet sei und die Verlobte ihres Sohnes angeschrien habe: "Wie konntest du das mir und der Show antun?" Und das, nach allem, was Kris für Blac getan habe. "Kris schert sich nicht um Robs Gefühle momentan. Sie ist mehr als angepisst, dass Blac das Spin-Off (der Sendung 'Rob and Blac') aufs Spiel setzt. Das könnte sie um eine Menge Geld bringen." Na, Hauptsache die Kohle stimmt!

Kris Jenner, Robert Kardashian und Blac Chyna
Andreas Rentz / Staff / Getty Images ; Judy Eddy / WENN.com
Kris Jenner, Robert Kardashian und Blac Chyna