"Unsere Zeit ist jetzt" läuft bereits seit dem 6. Oktober in den deutschen Kinos und es scheint, als wäre es so gar nicht Cros (26) Zeit. Denn seit dem Filmstart haben nur etwa 40.000 Zuschauer diesen Streifen gesehen – ein Super-GAU! Und das, obwohl viele hochkarätige Schauspieler in dem Film besetzt wurden. Doch warum kommt Cros Werk einfach nicht an?

Til Schweiger
WENN
Til Schweiger

Kein Geringerer als Co-Produzent Til Schweiger (52) übernimmt eine tragende Rolle und spielt Cro als einen in die Jahre gekommenen auf Sex und Alkohol fixierten Sänger. Auch Wotan Wilke Möhring (49), Emilia Schüle (23) und Anja Kling (46) sind neben weiteren TV-Größen Teil des Films. Doch auch diese Starbesetzung konnte die Kino-Misere nicht aufhalten. Für den erfolgsverwöhnten Til Schweiger ist dies die zweite Niederlage in diesem Jahr. Erst Anfang 2016 floppte der Kino-Tatort – nun also das zweite Film-Fiasko. In einem Interview gegenüber Bunte erklärt der Schauspieler, woran es gelegen haben könnte. "Was uns sicher geholfen hätte, wäre ein neues Album von Cro gewesen, das zum Film erschienen wäre." Angeblich hätte er selbst den Film nie produziert, wenn er gewusst hätte, dass Cro dieses Jahr keine neue Platte herausbringen wollte.

Cro auf der "Unsere Zeit ist jetzt"-Premiere in Berlin
Coldrey, James / ActionPress
Cro auf der "Unsere Zeit ist jetzt"-Premiere in Berlin

Doch Til lässt sich auch von zwei Misserfolgen nicht unterkriegen. "Ich weiß ja, dass ich auch wieder Filme machen werde, die erfolgreich sein werden!" Ein entsprechendes Projekt ist auch schon in Planung: Der Filmstar arbeitet zurzeit daran, "Honig im Kopf", der in Deutschland sagenhafte 7,2 Millionen Zuschauer ins Kino lockte, für den internationalen Markt neu aufzulegen – in der Hauptrolle: Michael Douglas (72)!

Cro, Rapper
Ralf Juergens/Getty Images
Cro, Rapper

Seht im Folgenden, wie Cro trotz aller Kritik feiern kann.