Popsänger Michael Bublé (41) hat nicht nur Rhythmus im Blut, er ist auch Papa mit Leib und Seele. Vor kurzem hat der kanadische Popsänger sein neues Album "Nobody But Me" veröffentlicht, das er als Album seiner Träume bezeichnet. Seine Fans lieben ihn für seine Musik und würden ihm keinen Wunsch abschlagen.Die Hauptrolle in seinem Leben nimmt aber seine Familie ein.

Michael Bublé auf dem Roten Teppich beim 11. Rom Filmfestival
Getty Images
Michael Bublé auf dem Roten Teppich beim 11. Rom Filmfestival

Nachdem der Kanadier bereits 2013 zum ersten mal Papa wurde, kam im Januar diesen Jahres Söhnchen Elias zu Welt. Seine Kinder sind für ihn das wichtigste auf der Welt. Sie bereichern sein Leben. Außerdem sorgt seine Familie dafür, dass der Weltstar auf dem Teppich bleibt. Durch sie bekommt er in dem oberflächlichen Musikgeschäft ein Gefühl der Normalität."Die meiste Zeit in meinem Leben, rieche ich nach Pups und Kotze – und ich liebe es", verriet der 39-Jährige im Interview mit Promiflash. Zu Hause ist er eben nicht der "King Of Swing" sondern nur der Papa.

Michael Bublé mit Mikrofon beim 11. Rom Film Festival
Getty Images
Michael Bublé mit Mikrofon beim 11. Rom Film Festival

Was Michael Bublé noch so alles über sein Familienleben verriet, erfahrt ihr in dem Video:

Michael Bublé auf dem Roten Teppich beim 11. Rom Filmvestival
Getty Images
Michael Bublé auf dem Roten Teppich beim 11. Rom Filmvestival