Seit dem Liebes-Aus mit Rafael van der Vaart (33) vor über einem Jahr geht Sabia Boulahrouz (38) als alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern durch’s Leben. Keine leichte Aufgabe. Doch zumindest jobtechnisch schien es 2016 für Sabia bergauf zu gehen: Sie konnte verschiedene lukrative TV-Deals an Land ziehen – dank ihres Managers Ted Linow. Aber jetzt wurde diese scheinbar erfolgreiche Zusammenarbeit plötzlich beendet.

Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance"
Sascha Steinbach/Getty Images
Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance"

Ted Linow, Inhaber der Agentur Mega Model, beriet Sabia nicht nur in Karrierefragen, sondern soll ihr auch emotional eine wichtige Stütze gewesen sein. Umso überraschender kommt jetzt die Nachricht, dass die beiden ab sofort nicht mehr zusammenarbeiten werden. "Frau Boulahrouz und die Mega Model Agency haben sich einvernehmlich voneinander getrennt. Mega Model Agency wünscht Frau Boulahrouz alles Gute für Ihre weitere Karriere", bestätigte die Agentur die berufliche Trennung von dem Curvy Supermodel-Juror jetzt gegenüber dem Magazin Grazia.

Ted Linow bei der Premiere der Hans Klok Show "The New Houdini" in Hamburg
ActionPress
Ted Linow bei der Premiere der Hans Klok Show "The New Houdini" in Hamburg

Obwohl Sabia dieses Jahr in verschiedenen Shows wie Dance Dance Dance und Grill den Henssler zu sehen war, blieb eine große TV-Karriere wie bei ihrer ehemaligen besten Freundin Sylvie Meis (38) bisher allerdings aus. Ab sofort muss sich die 38-Jährige nun wohl selbst um Jobs bemühen.

Sabia Boulahrouz bei der Bertelsmann Party in Berlin
ActionPress
Sabia Boulahrouz bei der Bertelsmann Party in Berlin