Die Ruhe ist vorbei, das Schweigen hat ein Ende! Während es in den ersten Tagen der Trennung bei Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) noch ruhig war und ihre Facebook-Seiten nicht mit neuen Posting gefüttert wurden, scheinen beide nun wieder in den Alltag zu finden. Sie tun wieder das, was sie auch während ihrer Beziehung immer getan haben: Ihr Leben mit der Öffentlichkeit zu teilen – nur eben getrennt voneinander.

Pietro und Sarah Lombardi
Action Press / Wieck,Thomas
Pietro und Sarah Lombardi

Während Pietro mit rührenden Posts bereits klar gemacht hat, dass momentan nur noch Söhnchen Alessio (1) einen Platz in seinem Herzchen hat und sogar kleine Giftpfeile gegen seine Noch-Ehefrau abschießt, wehrt auch die sich jetzt via Facebook. Unter dem Posting, dass sie gerade ein Liebes-Drama schaut, spricht ihr ein Fan Mut zu und steht ihr mit diesem Kommentar bei: "Egal was passiert ist... Du bist auch ein Mensch, alle Menschen machen Fehler. Ich möchte weder dich noch Pietro verurteilen. Wir wissen nicht genau was passiert ist. Ich war ein Fan von dir, bin es immernoch. Ändert nichts daran, dass du eine tolle Sängerin mit Herz bist. Und eine wundervolle Mutter für Alessio! Bleib stark, halte durch. Und lass die Leute reden, sie wissen es eh besser." Diese Worte tun Sarah offenbar so gut, dass sie dem Fan mit einer Antwort dankt – und damit auch gleichzeitig ein verborgenes Statement raushaut: "Danke dir, ja das stimmt, da hast du recht. Niemand ist perfekt!"

Sarah Lombardi bei "Let's Dance"
Sascha Steinbach/Getty Images
Sarah Lombardi bei "Let's Dance"

Niemand ist perfekt – ob das eine Entschuldigung oder gar eine Rechtfertigung für die angeblichen Seitensprünge ist, weiß wohl nur Sarah selbst. Ihr scheint es aber mit Sicherheit Mut zu machen, dass es noch Fans gibt, die bedingungslos zu ihr stehen!

Sarah und Pietro Lombardi bei einem Auftritt in Saarbrücken
Action Press / Becker & Bredel Gbr.
Sarah und Pietro Lombardi bei einem Auftritt in Saarbrücken