Das klingt nach reichlich Ärger für Bruno Mars (31)! Im letzten Jahr feierte der Sänger einen riesigen Erfolg mit seinem Song "Uptown Funk". Doch der internationale Chart-Hit könnte dem Superstar nun zum Verhängnis werden: Denn dem US-Amerikaner droht jetzt eine Urheberrechtsklage!

Bruno Mars, Sänger
Judy Eddy/WENN.com
Bruno Mars, Sänger

Hat Bruno Mars seinen "Uptown Funk" etwa nur geklaut? Dem Bundesgericht im US-Bundesstaat Kalifornien liegt eine Klage vor. Der Vorwurf: Der Song weise eine Ähnlichkeit zu einem 1980er-Hit auf. Demnach entspreche die Melodie der des Titels "Young Girls" der Elektro-Funk-Band Collage aus dem Jahr 1983. "Diese Urheberrechtsverletzung geschah vorsätzlich, ohne auf die Rechte des Klägers Rücksicht zu nehmen", zitierte The Wrap die Anklageschrift.

Bruno Mars in London
Tony Oudot/WENN
Bruno Mars in London

Bisher hat sich Bruno Mars zu den Vorwürfen noch nicht geäußert. Im Moment hat der Sänger auch ganz andere To-dos auf der Agenda. Schließlich steht mit "24k Magic" sein drittes Album in den Startlöchern. Was meint ihr: Hat der 30-Jährige sich tatsächlich an einem anderen Song bedient? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab!

Bruno Mars bei den Grammys
Adriana M. Barraza/ WENN.com
Bruno Mars bei den Grammys

Ist Bruno Mars' "Uptown Funk" nur geklaut?

  • Ja, die Melodie ist einfach zu ähnlich
  • Nein, der Song ist doch komplett anders
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 175 Ja, die Melodie ist einfach zu ähnlich

  • 415 Nein, der Song ist doch komplett anders