Was für ein turbulenter Auftakt in die fünfte Folge der Blind Auditions von The Voice of Germany. Zuletzt arbeitete Kandidat Daniel in Augsburg als Bahnkontrolleur, jetzt könnte ihm eine große Karriere als Sänger bevorstehen. Zumindest eine entscheidende Dame brachte er nämlich bereits zum Weinen: Jurorin Yvonne Catterfeld (36). Der Grund: Er erinnerte sie mit seiner Stimme an einen ganz besonderen, verstorbenen Freund.

Kandidat Daniel bei The Voice of Germany
The Voice of Germany, ProSieben
Kandidat Daniel bei The Voice of Germany

Seine Klangfarbe ist einzigartig, fast unvergleichbar. Kein Wunder, dass es von der Jury nach Daniels Performance reichlich Lob hagelte. Doch neben ihm stand noch ein anderer Künstler plötzlich im Fokus der Bewertungen: "Ich muss sagen, ich habe selten so eine tolle Stimmfarbe gehört. Es gibt eine Person, die sie auch hatte und das ist unser geschätzter Kollege Roger Cicero, der leider verstorben ist. Er hatte auch diese wunderschöne warme tiefe Stimme", erklärte Andreas Bourani (33) in seiner Ansprache und löste damit für einen Moment eine seltsam ruhige Stimmung im Saal aus. Vor allem für Yvonne Catterfeld schien die Erinnerung an ihren lieben Freund zu viel zu sein. Sie kämpfte mit den Tränen, brauchte einen Moment, um sich zu fangen.

Roger Cicero
Splash News
Roger Cicero

Dann gab auch sie ihre Bewertung ab: "Mich hat das gerade, als Andreas von Roger (✝45) gesprochen hat, wirklich sehr an einen Moment erinnert, als ich im Studio war. Ich habe einen seiner Songs gehört und wusste sofort, der wird eine ganz große Karriere machen und das hat er auch geschafft. Er war einfach einmalig. Das hat mich jetzt ein bisschen daran erinnert, weil du auch eine sehr besondere Stimme hast." Was für eine Ehre für den 21-jährigen Kandidaten. Doch mit ihren Komplimenten konnte Yvonne leider nicht punkten. Daniel entschied sich für Team Andreas.

Yvonne Catterfeld, Michi Beck, Samu Haber, Andreas Bourani & Smudo
Ukas, Michael / ActionPress
Yvonne Catterfeld, Michi Beck, Samu Haber, Andreas Bourani & Smudo