Was ist nur los in der angeblich glitzernden Promiwelt? Gibt es keine Traumpaare mehr, deren Liebesgeschichten einfach nur perfekt sind? Jetzt kommt raus: Selbst die Ehe von Musiker John Legend (37) und Model Chrissy Teigen (30) stand unter keinem guten Stern. Es war sogar fast vorbei, bevor es begann!

Chrissy Teigen beim Besuch des Park Chinois Restaurant
WENN
Chrissy Teigen beim Besuch des Park Chinois Restaurant

Heute posten sie stolz Bilder ihrer gemeinsamen Tochter, aber beinah wäre es nie zu diesem Familienglück gekommen. Nun gesteht Chrissy Teigen gegenüber der Cosmopolitan, dass Jetzt-Ehemann John Legend mit ihr Schluss machen wollte. "Ich war mit ihm auf Tour und er wurde krank. Er fühlte sich ausgelaugt und gestresst. Dann sagte er, dass er momentan in keiner Beziehung sein kann," erzählt Teigen und entschärft sofort diese schockierende Nachricht. "Das war alles allerdings nur für einen Tag. Wirklich, nur einen Tag! Ich wusste, dass die Worte von ihm nicht daher rührten, dass wir nicht funktionierten." Dieser Patzer von John passierte ganz zu Beginn ihrer Beziehung und glücklicherweise ließ die selbstbewusste Chrissy diese Entscheidung nicht zu.

Chrissy Teigen und John Legend beim Verlassen von "The X Factor"-Show in London
WENN
Chrissy Teigen und John Legend beim Verlassen von "The X Factor"-Show in London

Mittlerweile ist das Paar seit 2013 verheiratet und erfreut sich an seinem Töchterchen Luna Simone. Alles also noch mal gut gegangen im Hause Teigen-Legend. Irgendwie ist es ja auch beruhigend, dass es sogar bei perfekt-wirkenden Ehen mal kriselt. Getreu nach dem Motto: Für sein Glück muss man kämpfen!

Chrissy Teigen, John Legend und Tochter Luna
Instagram / --
Chrissy Teigen, John Legend und Tochter Luna