Was haben sich Pietro (24) und Sarah Lombardi (24) in den vergangenen Tagen nicht alles anhören müssen. Nach den Gerüchten um eine Affäre, der Verkündung ihres Scheidungsvorhabens und den Plänen für eine Trennungsshow, scheinen sich die Fans des ehemaligen DSDS-Traumpaars in mehrere Lager aufzuteilen. Denjenigen, die Sarah Berechnung unterstellen, hat die Sängerin jetzt eine kleine aber feine Botschaft auf Facebook hinterlassen.

Musiker-Ehepaar Pietro und Sarah Lombardi
WENN.com
Musiker-Ehepaar Pietro und Sarah Lombardi

Ist Sarah und Pietro das Geld so wichtig, dass sie weiterhin vor der Kamera stehen und höchstwahrscheinlich auch ihre Trennung als Liebespaar öffentlich thematisieren? Diese Frage stellen sich die Fans seit der offiziellen Bestätigung darüber, dass die Lombardis weiterhin für ihren Stammsender RTL II drehen werden. Gut gemeinte Ratschläge, sich vielleicht erst einmal aus der Öffentlichkeit zurück zu ziehen, scheinen aktuell nicht realisierbar. Ob es die tatsächliche Lust an einem Leben in der Öffentlichkeit oder aber vertragliche Verpflichtungen sind, die sie zurück ins Doku-Soap-Geschäft führten, dazu schweigen Pietro und Sarah, letztere allerdings macht auf ihrer Facebook-Seite deutlich, was für sie am meisten zählt und postet ein Sprüchlein: "Ein glückliches und gesundes Baby zu haben ersetzt jedes Geld der Welt!"

Sarah Lombardi, Sängerin
Mathis Wienand/Getty Images for Platform Fashion
Sarah Lombardi, Sängerin

Der kleine Alessio steht für das Noch-Ehepaar verständlicherweise an allererster Stelle. Ein prall gefüllter Sparstrumpf gerät da offenbar in den Hintergrund – auch wenn der natürlich irgendwann auch dem Sohnemann zugute kommt. Mehr dazu im angehängten Video.

Pietro, Alessio und Sarah Lombardi im Flugzeug von München nach Köln
Facebook/ Pietro Lombardi
Pietro, Alessio und Sarah Lombardi im Flugzeug von München nach Köln