Erst gestern wurde bekannt, dass zwei der sechs Kinder von Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) – Pax Thien (12) und Shiloh (10) – sich in dem Rosenkrieg offenbar auf eine bestimmte Seite schlagen: Sie möchten lieber bei Papa Brad leben, sollen diesen Wunsch sogar schon ihrer Mutter zugetragen haben. Und auf die Forderung Angelinas nach dem alleinigen Sorgerecht reagiert Brad jetzt entsprechend. Er beantragt das gemeinsame Sorgerecht!

Brad Pitt und Angelina Jolie mit Maddox im Dezember 2009
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie mit Maddox im Dezember 2009

Brad ließ zwei Monate verstreichen, bis er tätig wurde und das gemeinsame Sorgerecht beantragte, berichtet TMZ. Blieb er deshalb so lange untätig, weil er gehofft hatte, alles im Privaten klären zu können? Dazu ist es jedenfalls ganz offensichtlich nicht gekommen, der Sorgerechtsstreit wird vor einem Gericht weitergehen. Angelina wolle die alleinige Fürsorge für ihre Kinder angeblich, um von Los Angeles nach New York zu ziehen. Dort strebe sie eine politische Karriere bei den Vereinten Nationen an.

Pax, Brad, Shiloh, Maddox und Jane Pitt
Digital Focus/Splash News
Pax, Brad, Shiloh, Maddox und Jane Pitt

Solange sie sich das Sorgerecht mit Brad teilen muss, wäre dieser Umzug nicht ohne Weiteres möglich. Es sieht momentan also danach aus, als seien die Fronten ziemlich verhärtet.

Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in Los Angeles
Kevin Winter/Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in Los Angeles