Vor wenigen Tagen erreichte die Welt traurige Nachrichten aus dem Hause Bublé: Michaels (41) dreijähriger Sohn Noah soll an Krebs erkrankt sein! In der schweren Zeit wollen sich der Jazz-Musiker und seine Frau Luisana Lopilato (29) jetzt komplett auf die Genesung ihres Sohnes konzentrieren. Seinen nächsten Auftritt wird Michael deswegen nicht wahrnehmen können!

Michael Bublé und sein Sohn Noah
Instagram/michaelbuble
Michael Bublé und sein Sohn Noah

Am 12. Dezember sollte Michael bei den BBC Music Awards auftreten – der einzige berufliche Termin in den nächsten Wochen des Sängers. Doch den soll der Familienvater jetzt verständlicherweise abgesagt haben, wie BBC News berichtete. Der BBC-Music-Chef Bob Shennan (54) hat natürlich Verständnis für Bublés Entscheidung und richtete tröstende Worte an den Sänger: "Wir senden Michael und seiner Familie ganz viel Kraft."

Michael Bublé, Sänger
Instagram / michaelbuble
Michael Bublé, Sänger

Was Michaels geplante Auftritte im kommenden Jahr angeht, ist aber noch nichts wirklich sicher. Bei den Brit Awards in London im Februar war der Musiker eigentlich als Gastgeber angedacht. Doch so kurz nach den dramatischen Nachrichten hat Michael sicher noch keinen Kopf dafür, eine Entscheidung für oder gegen den wichtigen Host-Job zu fällen.

Michael Bublé in Phoenix
Michael Buckner / Staff / Getty Images
Michael Bublé in Phoenix

Erfahrt im Video nochmal alles zur schrecklichen Diagnose.