Heute vor genau zwei Jahren zog es GZSZ-Star Valentina Pahde (22) nach Berlin. Die erste Tat der gebürtigen Münchnerin war das obligatorische Selfie vor dem Brandenburger Tor. Seitdem hat sich die 22-Jährige in die Herzen ihrer Fans gespielt. Vielleicht auch deswegen, weil sie in ihrer Rolle als Sunny Richter so einiges durchstehen musste.

Valentina Pahde - Selfie vor dem Brandenburger Tor
Twitter / RTLde
Valentina Pahde - Selfie vor dem Brandenburger Tor

Die Enkelin des Serien-Bösewichts Jo Gerner (Wolfgang Bahro, 56) war glücklich mit Vince Köpke (Vincent Krüger, 25) liiert. Doch nach ihrer Verlobung nahm das Unglück seinen Lauf: Vince stieg der Erfolg als Starkoch zu Kopf, er wurde kokainabhängig und betrog seine Verlobte bei seinem Junggesellenabschied. Völlig enttäuscht sagte sie die Hochzeit ab. Kaum hatte sich die schöne Blondine von dem Drama einigermaßen erholt, fand sie sich inmitten eines Bruderzwists wieder. Die zerstrittenen Geschwister Chris (Eric Stehfest, 27) und GZSZ-Neuzugang Felix Lehmann (Thaddäus Meilinger, 34) haben sich schwer in die Studentin verliebt. Laut RTL geht der erbitterte Kampf der Lehmann-Brüder um das Herz von Sunny im nächsten Jahr aber erst richtig los.

Die "TV-Brüder" Thaddäus Meilinger und Eric Stehfest in einer Szene von "Gute Zeiten, schlechte Zeit
Gute Zeiten, schlechte Zeiten, RTL
Die "TV-Brüder" Thaddäus Meilinger und Eric Stehfest in einer Szene von "Gute Zeiten, schlechte Zeit

Auch privat geht es bei Valentina zurzeit turbulent zu. Vor Kurzem wurde bekannt, dass die 22-Jährige und ihr Freund, Ex-GZSZ-Star Raúl Richter (29), sich nach eineinhalb Jahren Beziehung getrennt haben. Ansonsten scheint die Schauspielerin sich gut in der Hauptstadt eingelebt zu haben. Gerade erst zeigte sie sich in bester Stimmung bei der Geburtstagsfeier ihrer GZSZ-Schauspielkollegin Iris Mareike Steen (25).

Raúl Richter und Valentina Pahde
Instagram / valentinapahde
Raúl Richter und Valentina Pahde