Til Schweiger (52) setzt sich seit Langem für humanitäre Belange ein. Besonders die Integration und Unterstützung von Flüchtlingen liegt dem "Keinohrhasen"-Star am Herzen. Jetzt kann er am kommenden Mittwoch in Osnabrück einen großen Erfolg feiern. Denn der 52-Jährige wird eine Tagesstätte für Kinder von geflüchteten Familien eröffnen.

Bei den Feierlichkeiten wird auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius anwesend sein, wie die Hannoversche Allgemeine berichtet. Der Schauspieler spendete über seine "Til Schweiger Foundation" 250.000 Euro, um die Kindertagesstätte zu errichten. Im August begannen die Bauarbeiten der Kita, die 50 Kinder versorgen soll – zudem wurde ein Fitnessraum errichtet, der bereits im Januar dieses Jahres fertiggestellt wurde. Auch was die Zukunft seiner Stiftung angeht, ist der Star positiv gestimmt. "Wir machen auf jeden Fall schwungvoll weiter und schieben viele gute Sachen für Kinder und Jugendliche an", äußert sich der Wahl-Hamburger laut Stern.

Neben seinem humanitären Engagement wendete sich der Filmstar erst jüngst einem weiteren Projekt neben der Schauspielerei zu. Vor einer Woche eröffnete er in der Hansestadt Hamburg sein eigenes Restaurant namens "Barefood". Es gibt scheinbar wirklich nichts, was Til nicht kann. Mehr Infos zum Multitalent gibt es im Clip.

Gitta Schweighöfer und Matthias Schweighöfer in Berlin,
Getty Images
Gitta Schweighöfer und Matthias Schweighöfer in Berlin,
Familie Schweiger bei den New Faces Awards 2011
Getty Images
Familie Schweiger bei den New Faces Awards 2011
Til Schweiger mit Tochter Luna in Hamburg
Getty Images
Til Schweiger mit Tochter Luna in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de