Kehrt in diese Beziehung denn nie Ruhe ein? Vor gerade einmal zwei Wochen brachte Blac Chyna (28) die kleine Dream Renee zur Welt, Papa Rob Kardashian (29) könnte stolzer nicht sein und ist total vernarrt in sein Töchterchen. Doch eine große Angst überschattet sein Vater-Glück. Er denkt, dass seine Verlobte ihn schon kurz nach der Geburt betrügt!

Blac Chyna mit Töchterchen Dream Renee
Snapchat / --
Blac Chyna mit Töchterchen Dream Renee

Rob Kardashian unter Kontrollzwang! Der Bruder von Kim Kardashian (36) hat keine ruhige Minute mehr, ständig plagen ihn Gedanken, seine Blac könnte ihn betrügen. Schon vor der Geburt kamen Gerüchte auf, dass das Model fremdgegangen sei, sogar die Vaterschaft wurde kurzzeitig angezweifelt. Nun verrät ein Insider gegenüber Radar Online: "Rob will Chynas Handy non-stop checken. Er glaubt ihr nicht, wenn sie sagt, dass sie nur mit Freunden über das Baby schreibt!" Offenbar traut er seiner Verlobten alles zu! "Rob ist eifersüchtig auf jeden Mann in Chynas Leben. Geschäftskontakte, verheiratete Männer. Er denkt, dass sie alle eine Chance bei Chyna hätten. Er versucht, Chyna von allen fernzuhalten, außer von sich!"

Blac Chyna und Robert Kardashian
Xavier Collin/Image Press/Splash
Blac Chyna und Robert Kardashian

Ob das wirklich das richtige Verhalten für eine glückliche Beziehung ist? Wohl kaum. Denn offenbar traut Rob der Mutter seines Kindes nicht über den Weg. Vielleicht auch, weil Blac alles dafür tut, um schnell wieder einen heißen Body zu haben. Wie toll Blac nur Tage nach der Geburt schon wieder aussieht, könnt ihr euch in dem folgenden Clip genauer ansehen:

Blac Chyna und Rob Kardashian
Greg Doherty / Getty Images
Blac Chyna und Rob Kardashian