Offiziell ist es erst seit wenigen Wochen: Prinz Harry (32) und die Schauspielerin Meghan Markle (35) sind ein Paar. Der britische Langzeit-Junggeselle ist also endlich vom Markt – zum Leidwesen vieler Damen. Mit dem stets bestens gelaunten Enkel der Queen hat Meghan wohl einen besonders guten Fang gemacht. Auch Harrys Erscheinungsbild kann sich durchaus sehen lassen. Jetzt zeigte sich der Royal sogar ganz offiziell von seiner sportlichen Seite. Auf die Anwesenheit seiner Liebsten musste er allerdings verzichten.

Prinz Harry und Meghan Markle
Richard Stonehouse / Freier Fotograf / Getty Images; Jason Kempin / Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle

Als Botschafter der Queen besucht Prinz Harry derzeit mehrere Karibikstaaten. Erster Stopp der noch bis zum 4. Dezember andauernden Tour: Die Insel Antigua. Dort zeigte der royale Spross, was sportlich gesehen so in ihm steckt. Bei den verschiedenen Disziplinen des vor Ort staffindenden Jungsportfestivals konnte Harry insbesondere im Kricket punkten. Betont lässig mit schwarzer Sonnenbrille und gezieltem Körpereinsatz demonstrierte der Fünfte der britischen Thronfolge den optimalen Schlag. Freundin Meghan war während dieses Staatsbesuchs noch nicht mit von der Partie. Ob sie ihm wohl zu einem seiner nächsten Ziele nachreisen wird?

Prinz Harry bei einem Jugendsportfestival 2016 in Antigua
Zak Hussein/SilverHub
Prinz Harry bei einem Jugendsportfestival 2016 in Antigua

Auf Prinz Harrys Reiseliste durch die Karibik befinden sich neben Antigua noch weitere acht Ziele. Auf Barbados kann sich der feierfreudige Buder von Prinz William (34) wohl auf eine ordentliche Party freuen. Zu Ehren des 50-jährigen Jubiläums der Unabhängigkeit wird dort sogar Popstar Rihanna (28) auftreten. Eine Party mit dem wohl berühmtesten Spross der Insel? Da würde sich ein Besuch für Harrys Meghan ja sogar doppelt lohnen.

Prinz Harry bei einem Charity-Projekt in Antigua 2016
Julian Hamilton/Daily Mirror/Emp
Prinz Harry bei einem Charity-Projekt in Antigua 2016

Mehr zu Harrys sportlicher Ader, die er ohne seine Meghan unter Beweis gestellt hat, seht ihr im folgenden Clip.