Schon gut ein Jahr ist es her, dass Zayn Malik (23) aus der Boyband One Direction ausstieg. Seitdem herrscht zwischen ihm und seinen ehemaligen Bandkollegen, so heißt es, böses Blut. Bei den American Music Awards kam es jetzt allerdings zu einer kurzen Annäherung zwischen Zayn und 1D-Mitglied Niall Horan (23). Ein erster Schritt zur Versöhnung?

One Direction mit Zayn Malik 2014
Getty Images Entertainment
One Direction mit Zayn Malik 2014

Im Vorfeld der Veranstaltung gab sich Niall freudig über die Reunion mit seinem Ex-Kollegen. Wie Daily Mail berichtet, erzählte er auf dem roten Teppich: "Ich habe ein paar Monate nicht mit ihm gesprochen... ich habe ihn auch seit einer Weile nicht gesehen. Deshalb freue ich mich darauf, ihn zu sehen." Während der Preisverleihung trafen die beiden englischen Popstars dann aufeinander und klatschten solidarisch ab, wie dieses Video zeigt. Doch nach einer richtigen Versöhnung sah das wirklich nicht aus. Denn es blieb beim spontanen High-Five. Auf einen kurzen Chit-Chat hatten anscheinend beide keine Lust.

Niall Horan, Sänger
Getty Images Entertainment
Niall Horan, Sänger

Nach seinem Ausstieg im letzten Jahr enthüllte Zayn, dass der Kontakt zu Liam Payne (23), Louis Tomlinson (24), Harry Styles (22) und Niall komplett einfror. "Ich habe mich bei einigen von ihnen gemeldet und keine Antwort bekommen. Manche Menschen haben Probleme mit ihrem Stolz, aber darüber kommst du mit der Zeit hinweg", erzählte er damals durch die Blume.

Zayn Malik nimmt seinen Award bei den MTV AMAs entgegen
Getty Images Entertainment
Zayn Malik nimmt seinen Award bei den MTV AMAs entgegen

Mehr News zu dem "Pillowtalk"-Sänger gibt es im Clip.

Glaubt ihr an eine Versöhnung der beiden?

  • Nein, das Thema ist durch bei ihnen.
  • Ja, ich glaube daran. Das wäre doch zu schade.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 237 Nein, das Thema ist durch bei ihnen.

  • 305 Ja, ich glaube daran. Das wäre doch zu schade.