Vor kurzem packte Sarah Lombardis (24) Mutter Sonja Strano in einem TV-Interview aus: Unter Tränen erzählte sie ihre Sicht der Dinge zum Trennungsdrama ihrer Tochter und deren Ex Pietro (24). Obwohl sie offenbarte, dass die Beziehung des einstigen Traumpaares schon seit einem Jahr zerbrochen gewesen sei, bekräftigte sie im Gespräch auch, wie abgöttisch Sarah Pietro einmal geliebt habe.

Nach und nach werden immer mehr Teile des RTL-Interviews publik. So zweifelte Sonja vor der Kamera unter anderem an, dass es tatsächlich zum Sex zwischen der Sängerin und ihrer Affäre Michal T. gekommen ist. Gerade wegen der Untreue-Vorwürfe und der Schlagzeilen um die schon lange kriselnde Beziehung glauben viele, dass die 24-Jährige Pietro nur als Karriere-Sprungbrett benutzt habe – wahre Gefühle sollen bei ihr nie im Spiel gewesen sein. Doch dies entspreche auf keinen Fall der Wahrheit, meinte Sarahs Mutter: "Ich glaube, Sarah ist.... treuer geht gar nicht. Und auch bei Pietro – da hat kein Blatt dazwischen gepasst. Sie hat ihn abgöttisch geliebt. Wirklich."

Laut Sonja werden Sarah und Pietro nächste Woche erstmals im Fernsehen Klartext sprechen. Beide wollen aus ihrer jeweiligen Sicht schildern, was wirklich passiert und wie es zur Trennung gekommen ist – vielleicht werden die Fans dann tatsächlich die "ganze Wahrheit" erfahren.

Sarah und Pietro bei einem "DSDS"-Konzert in Wien 2014Monika Fellner / Getty Images
Sarah und Pietro bei einem "DSDS"-Konzert in Wien 2014
Pietro und Sarah Lombardi beim "InTouch Award" 2016Florian Ebener/GettyImages
Pietro und Sarah Lombardi beim "InTouch Award" 2016
Sarah Lombardi bei Let's Dance 2016Andreas Rentz / Getty Images
Sarah Lombardi bei Let's Dance 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de