Aus den USA erreicht gerade eine unglaublich traurige Nachricht die Öffentlichkeit: Die dreijährige Tochter des ehemaligen Footballers Reno Mahe ist nach einem tragischen Unfall verstorben. Das Mädchen hat sich beim Spielen mit einer Jalousie-Schnur versehentlich selbst erdrosselt.

Reno Mahes Tochter Elsie
Instagram/renomahe
Reno Mahes Tochter Elsie

Die Trauer, die Mahe und seine Familie gerade durchleben, ist nicht in Worte zu fassen. Ein Spiel-Date seiner Tochter mit einer Freundin endete am 22. November in einem Todesdrama. Wie der schreckliche Unfall, der Elsie das Leben kostete, genau ablief, ist nicht bekannt. Man vermutet jedoch, dass sich die Kleine beim Herumalbern in der Schnur der Jalousie verheddert und sich letztendlich selbst stranguliert hat. Als sie von ihren Eltern gefunden wurde, kam jede Hilfe zu spät. Ihr Herz schlug zwar noch, doch im Krankenhaus wurde der Hirntod festgestellt.

Reno Mahe bei einem Football-Match 2006
Tom Berg /
Reno Mahe bei einem Football-Match 2006

In den Tagen darauf verschlechterte sich ihr Zustand immer weiter. Am 29. November verstarb die Dreijährige. "Elsie ist jetzt im Himmel. Ihre zweite neurologische Untersuchung stellte ebenfalls einen Hirntod fest. Wir spüren jetzt den Frieden und sind dankbar für das Privileg, Elsies Eltern gewesen zu sein", erklärt ihr Vater Reno auf Instagram. Im selben Post erklärt der Ex-NFL-Runningback auch, dass seine Tochter nach ihrem Ableben anderen durch Organspenden helfen wird.

Reno Mahes Familie
Instagram/renomahe
Reno Mahes Familie