Es ist entschieden! In den heutigen Sing Offs von The Voice of Germany kämpften die verbliebenen Talente um den Einzug in die nächste Runde. In der ersten Live-Show der derzeitigen sechsten Staffel lag die Entscheidung ganz in der Hand der Zuschauer. Und diese vier Talente schafften es ins Finale!

Jeder der vier Coach-Teams durfte ein Talent mit in die nächste Show nehmen. Als erstes konnte der gelernte Bürokaufmann Tay Schmedmann aus Team Andreas Bourani (33) die Anrufer für sich begeistern. Für Yvonne Catterfeld (37) steht am 18. Dezember Boris Alexander Stein auf der Bühne. Der tätowierte Künstler überzeugte das Publikum mit einer deutschen Ballade. Nach einem ziemlich männerlastigen Halbfinale treten nun in der Abschluss-Sendung tatsächlich ausschließlich Männer an.

Ins Rennen gegen Tay und Boris geht außerdem Samu Habers (40) Favorit Robin Resch. Mit dem Song "Wasn't Expecting That" von Jamie Lawson sang er sich schon in den Blind Auditions in das Herz des Coaches – und heute auch in die seiner Zuhörer! Das Final-Quartett perfekt macht der sympathische Schweizer Marc Amacher. Er galt schon seit der ersten Sendung als Liebling des Publikums und geht für Team Fanta (Michi Beck, 49 und Smudo, 48) an den Start. Glaubt ihr, die Fantas gewinnen "The Voice" mit Marc ein drittes Mal in Folge? Stimmt am Ende des Artikels ab.

"The Voice"-Talent Marc AmacherProSieben / SAT.1
"The Voice"-Talent Marc Amacher
"The Voice"-Talent Tay SchmedmannProSieben / SAT.1
"The Voice"-Talent Tay Schmedmann
"The Voice"-Talent Robin ReschProSieben / SAT.1
"The Voice"-Talent Robin Resch
Findet ihr, dass die richtigen Kandidaten im TVOG-Finale sind?4858 Stimmen
2652
Auf jeden Fall!
2206
Nein, ich hätte mir andere im Finale gewünscht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de