Er bekommt eine zweite Chance! Nachdem Moderator Steve Harvey (59) im vergangenen Jahr den Titel der Miss Universe der falschen Frau zusprach, hat er nun die Möglichkeit, dieses Missgeschick wiedergutzumachen: Steve darf auch im kommenden Jahr den "Miss Universe"-Wettbewerb moderieren!

Zur Erinnerung: Ariadna Gutierrez (22) aus Kolumbien wurde 2015 zur schönsten Frau der Welt gekürt – zumindest für wenige Sekunden. Dann war der Kronen-Traum ausgeträumt: Der Moderator Steve Harvey hatte sich nämlich einen Mega-Fauxpas geleistet und der falschen Dame den Titel verliehen! Die Philippinerin Pia Alonzo Wurtzbach (27) hatte eigentlich den "Miss Universe"-Wettbewerb gewonnen. Als dem 59-Jährigen sein Irrtum bewusst geworden war, stellte er gleich klar: "Ich werde dafür die Verantwortung übernehmen. Es war mein Fehler, ein schrecklicher Fehler!" Den Weg zurück zur Bühne beschrieb der Moderator in der "Steve Harvey Show" als "den schlimmsten Spaziergang", den er jemals hätte hinter sich bringen müssen.

Steven berichtete später ebenfalls, dass er nach der falschen Verkündung sogar mit Morddrohungen und schrecklichen Social-Media-Kommentaren zu kämpfen gehabt habe. Am 29. Januar 2017 hat der Entertainer die Chance zu beweisen, dass sein Fehler ein einmaliger Moderations-Ausrutscher war.

Schaut euch im Clip noch einmal die ganze "Miss Universe"-Preisverleihung von 2015 an.

Steve Harvey im August 2017 in Beverly Hills
Frederick M. Brown/Getty Images
Steve Harvey im August 2017 in Beverly Hills
Steve Harvey in Las Vegas
Christian Petersen/Getty Images
Steve Harvey in Las Vegas
Steve Harvey, Comedian und Schauspieler
VALERIE MACON/AFP/Getty Images
Steve Harvey, Comedian und Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de