Keine Weihnachten bei Susan Sideropoulos (36)? Die Zweifachmama hat mit ihren Kids oft alle Hände voll zu tun, doch auch sie freut sich natürlich auf die besinnliche Xmas-Zeit mit ihrer Familie. Allerdings feiert die Schauspielerin kein klassisch christliches Fest.

"Wir sind jüdisch-traditionell, das heißt wir feiern die jüdischen Feiertage, darunter ist bei uns dann Hanukkah zur Weihnachtszeit. Das ist das Fest der Lichter", erzählte Susan Promiflash im Interview. Diese jüdische Tradition dauert acht Tage, an jedem wird eine weitere Kerze an einem achtarmigen Kerzenleuchter angezündet. Vor allem Kinder bekommen an jedem dieser Tage auch ein Geschenk.

Trotzdem möchte der ehemalige Soapie auch die deutschen Weihnachtsbräuche ausleben: "Ich liebe das ganze Weihnachtliche, meine Kinder sollen das auch nicht missen. Wir nehmen alles mit, was schön ist." Das beste aus beiden Welten eben, so feiert es sich ja auch gleich doppelt schön.

Susans BFF Isabell Horn (32) erwartet in einigen Monaten ihr erstes Kind. Welche Rolle die ehemalige GZSZ-Darstellerin dann übernehmen soll, erfahrt ihr im Video.

Susan Sideropoulos und Ehemann JakobAEDT/WENN.com
Susan Sideropoulos und Ehemann Jakob
Susan Sideropoulos bei der Premiere der Kindershow "Verrückte Sonne" in BerlinAction Press / Frederic Kern / Future Image
Susan Sideropoulos bei der Premiere der Kindershow "Verrückte Sonne" in Berlin
Susan Sideropoulos und ihr Mann JakobGetty Images
Susan Sideropoulos und ihr Mann Jakob
Andere Traditionen: Susan Sideropoulos feiert kein Xmas?AEDT/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de