Am 8. November wurde Milliardär Donald Trump (70) zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Sehr zum Unmut einiger Promis, darunter auch die US-amerikanische Schauspielerin Olivia Wilde (32). Nun trennte sich der "Rush"-Star von seiner hübschen Haarpracht – und das hat auch mit der zurückliegenden Präsidentschaftswahl zu tun!

Eine glänzende Mähne aus langen, braunen Locken mit zarten, blonden Highlights – das war bisher die Frisur von Hollywood-Schönheit Olivia Wilde. Doch von diesem Hairstyle hatte sie endgültig die Schnauze voll – aus einem ganz bestimmten Grund: Olivia Wilde sah in ihrem alten Look zu viel Ähnlichkeit mit der zukünftigen First Lady Melania Trump (46). Da Olivia bekanntlich weder für Melania noch für deren Göttergatten Donald sonderlich viele Sympathien übrig hat, mussten die Löckchen ab! Nach dem Umstyling postete sie ein Bild von ihrem deutlich kürzeren, frisch erblondeten Haarschopf auf Instagram. Das kommentierte sie mit #NoMoreMelaniaHair – na, da ist aber jemand erleichtert!

Bereits während der Präsidentschaftswahl hatte Olivia ihre Abneigung gegen den Kandidaten der Republikaner öffentlich gemacht. Damals kritisierte die Zweifach-Mama Donald Trump wegen seiner vielzitierten sexistischen Äußerungen gegenüber Frauen und sprach sich mit #NeverTrump deutlich gegen ihn aus. Dass diese Antipathie auch seiner Ehefrau Melania gilt, dürfte nach ihrem haarigen Statement nun endgültig klar sein!

Schnipp, schnapp, Haare ab wegen der zukünftigen First Lady – war Olivias Anti-Melania-Aktion übertrieben? Stimmt in der Umfrage darüber ab!

Donald und Melania Trump am Weißen HausJustin Sullivan/Getty Images
Donald und Melania Trump am Weißen Haus
Schauspielerin Olivia WildePhoto by Neilson Barnard/Getty Images)
Schauspielerin Olivia Wilde
Melania Trump und Donald TrumpWin McNamee / Staff / Getty Images
Melania Trump und Donald Trump
Haare umgestylt wegen Ähnlichkeit zu Melania Trump - hat Olivia Wilde damit übertrieben?944 Stimmen
320
Ja, total. So ähnlich hat sie Melania gar nicht gesehen.
624
Nein, gar nicht. Sie hat sich eben nicht mehr wohlgefühlt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de