Im Musikbusiness gehört Simon Cowell (57) zu den ganz Großen, Jahr für Jahr sucht er als Jury-Chef von Formaten wie The X-Factor in UK und America's Got Talent in den USA nach ganz besonderen Nachwuchs-Stars. Hierzulande könnte man den Musik-Mogul wohl am ehesten mit Poptitan Dieter Bohlen (62) vergleichen. Doch fernab seines Jobs zeigte sich der Produzent jetzt am Strand von Barbados – auf ganz unerwartete Art und Weise.

Na, so hat man Simon Cowell wohl noch nie gesehen. Seine übliche Garderobe bestehend aus Anzug und Hemd hat der Musik-Spezialist kurz nach dem Finale der britischen Ausgabe von "The X-Factor" abgelegt und gegen Badehose und Rettungsweste eingetauscht. Am Strand von Barbados genießt er derzeit nämlich seine wohlverdiente Auszeit und hält die Welt auch von dort ganz standesgemäß mit reichlich Paparazzi-Material auf dem Laufenden. Ob wild auf dem Jet-Ski oder im privaten Pläuschchen mit Fans – diesen Urlaub wird Simon wohl so schnell nicht vergessen.

Besonders süß: Sohnemann Eric, der als Ebenbild seines Vaters durchgeht und ausgelassen in den Fluten spielt. Sonne, Strand und gaaaanz viel Familienzeit – was will man eigentlich mehr?

Die Boyband One Direction 2010 in London
Getty Images
Die Boyband One Direction 2010 in London
Katie Price und Kieran Hayler in London 2016
Jeff Spicer/Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler in London 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de