Fremdgehfotos, Wutvideo, oder ein Pelzeklat: Kein Tag vergeht ohne einen neuen Shitstorm ausgelöst von Sängerin Sarah Lombardi (24). So scheint es zumindest. Denn auf den Social-Media-Kanälen der Ex von Pietro Lombardi (24) finden sich fast nur noch wütende Fans. Macht Sarah im Moment einfach alles falsch?

Sarah Lombardi beim DSDS-Konzert
Monika Fellner/Getty Images
Sarah Lombardi beim DSDS-Konzert

Wenn es nach ihren Facebook-Followern geht, ist die Antwort auf diese Frage eindeutig – ja, Sarah kann es niemandem mehr Recht machen. Ihre Affäre und angeblich neue Beziehung stellten zu Beginn sicherlich noch einen gewissen Grund für die vielen aufgeregten Kommentare dar. Jetzt ist jeder einzelne Schritt der 24-Jährigen ihren Anhängern einen neuen Shitstorm wert. Sogar ein einfaches Profilbild nehmen User zum Anlass, ihre Meinung kund zu tun. "So eine wie du sollte nicht in der Öffentlichkeit stehen! Du bist kein Vorbild!", schreibt einer von vielen aufgebrachten Nutzern via Facebook.

Sarah Lombardi mit ihrer Affäre Michal T. auf dem Weihnachtsmarkt in Maastricht
Promiflash
Sarah Lombardi mit ihrer Affäre Michal T. auf dem Weihnachtsmarkt in Maastricht

Doch nicht nur Hater finden sich auf Sarahs sozialen Netzwerken, auch eingefleischte Fans kommentieren fleißig und verteidigen die 24-jährige Mutter. "Lasst sie doch mal in Ruhe!" oder "Sarah, Gott liebt dich, wie du bist!" lauten nur einige der vielen positiven Nachrichten. Mehr Neuigkeiten zu der Sänger erfahrt ihr im Clip.

Sarah Lombardi, TV-Star
Facebook / Sarah Lombardi
Sarah Lombardi, TV-Star