Das neue Jahr beginnt mit einer traurigen Nachricht: Berichten zufolge ist Schauspieler Dietz-Werner Steck an Silvester im Alter von 80 Jahren verstorben!

Seit mehr als zwei Jahren befand sich der Ex-Tatort-Star schwer krank in einem Pflegeheim im Stuttgarter Stadtteil Birkach, wie die Stuttgarter Zeitung berichtete. Im Sommer 2016 erlitt der schwäbische Columbo, wie ihn die Fans nannten, einen Schlaganfall und brach sich zweimal den Oberschenkelhals. Außerdem habe er an Demenz gelitten. Nun sei der Komissar-Bienzle-Darsteller gestorben – bereits am kommenden Freitag soll die Beerdigung stattfinden. Die genaue Todesursache ist noch unbekannt. Dietz-Werner hinterlässt seine Frau Hanna, mit der er 48 Jahre lang verheiratet war. Mit ihr und den gemeinsamen Kindern sowie Enkelkindern feierte im Juli 2016 noch seinen 80. Geburtstag im Pflegeheim.

Bekannt wurde der Mime durch seine Paraderolle als Tatort-Ermittler. Die Folgen der sonntäglichen Krimireihe habe Autor Felix Huby dem beliebten Schwaben sogar persönlich auf den Leib geschrieben. "Ich habe ihn als einen fantastischen Gentleman kennengelernt", ließ Kollege Manfred Hattendorf zum 80. Geburtstag des mehrfachen Familienvaters verlauten. Das Götz-von-Berlichingen-Gesicht erfreute sich stets größter Beliebtheit.

Schauspieler Dietz-Werner SteckEBERL,JÖRG , Actionpress
Schauspieler Dietz-Werner Steck
Max Schautzer mit Ehefrau Gundel und Dietz-Werner Steck mit Ehefrau HannaBENK,MARKUS, Actionpress
Max Schautzer mit Ehefrau Gundel und Dietz-Werner Steck mit Ehefrau Hanna
Dietz-Werner Steck bei der "Tanz der Vampire"-Premiere in Stuttgart 2010EBERL,JÖRG , Actionpress
Dietz-Werner Steck bei der "Tanz der Vampire"-Premiere in Stuttgart 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de