Eigentlich dürfte Tom Hiddleston (35) mit seinem Abend bei den 74. Golden Globe Awards zufrieden sein: Er gewann den Preis als Bester Schauspieler für seine Rolle in der Miniserie "The Night Manager". Doch seine Dankesrede, in der er über seine Arbeit als UNICEF-Botschafter sprach, kam bei vielen Leute gar nicht gut an: Sie beschuldigten Tom, sich als Retter darzustellen und humanitäre Hilfe für seine Eigenwerbung zu nutzen.

Als Tom seinen Golden Globe entgegennahm, berichtete er von einer besonderen Begegnung: Bei seinem Besuch im krisengeschüttelten Südsudan hatten Mitarbeiter von UNICEF und "Ärzte ohne Grenzen" ihm berichtet, dass sie "The Night Manager" verschlungen und die Serie sie für eine Weile von der bedrohlichen Lage vor Ort abgelenkt habe. Das habe ihn sehr stolz gemacht, äußerte Tom in seiner Dankesrede. Sofort mischten sich kritische Stimmen in die Twitter-Diskussionen um die Golden Globes: "Der Weiße Retter, um den keiner gebeten hat" und "Tolle Arbeit, Tom, in deiner Rolle als der Weiße Erlöser" lauten zwei der Kommentare, die ihm Selbstdarstellung vorwarfen.

Viele Nutzer verpackten ihre Kritik in Spott: "Lasst uns alle froh sein, dass Tom Hiddlestons Schauspieljobs die Arbeit von 'Ärzten ohne Grenzen' am Leben erhält." Doch Tom erhält auch Unterstützung: "Ich habe den Eindruck, er wollte ausdrücken, dass Kunst überall sein, Leben verändern und einen Unterschied ausmachen kann. Nicht, um Werbung zu machen", twitterte eine Nutzerin. UNICEF selbst bedankte sich via Twitter bei Tom, dass er deren Arbeit mit Kindern im Südsudan hervorgehoben hatte.

Berechtigt oder übertrieben – wie findet ihr die Reaktionen auf Toms Rede? Stimmt ab! Im Video seht ihr, wie glamourös die Stars zur Verleihung der Golden Globe in Los Angeles erschienen.

Tom Hiddleston bei der Europa-Premiere von "Kong: Skull Island" in LondonIan Gavan/GettyImages
Tom Hiddleston bei der Europa-Premiere von "Kong: Skull Island" in London
Tom Hiddleston bei der Europa-Premiere von "Kong: Skull Island" in LondonIan Gavan / Getty Images
Tom Hiddleston bei der Europa-Premiere von "Kong: Skull Island" in London
Tom Hiddleston bei der Premiere von Kong: Skull IslandIan Gavan/Getty Images
Tom Hiddleston bei der Premiere von Kong: Skull Island
Sind die Reaktionen auf Tom Hiddlestons Dankesrede angemessen?2746 Stimmen
361
Ja, er hat sich wirklich wie der Retter der Armen aufgespielt.
2385
Nein, manche Leute übertreiben völlig mit ihren Reaktionen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de