Dschungelcamp-Sensation! Sie hat es getan und sie hat es tatsächlich überlebt: Nicole Mieth (26) hat eine fette Umarmung an Busch-Mitbewohnerin Hanka Rackwitz (47) verteilt – und Letztere hat die auch noch erwidert. Der Grund: Die beiden Mädels wurden von den Zuschauern gemeinsam in die nächste Prüfung gewählt.

Aus einer alltäglichen Situation wurde ein absolut spektakulärer Moment: Daniel Hartwich (38) und Sonja Zietlow (48) verkündeten den Campern, wer sich als Nächstes einer ekligen Aufgabe stellen muss, um Sterne und somit Essen für das Team zu sammeln. Hanka und Nicole bekamen ein "Vielleicht" – und wurden am Ende beide in die Prüfung gewählt. Da es für die Ex-Verbotene Liebe-Darstellerin das erste Mal war, war sie wohl etwas aufgekratzt. Sie lief auf Hanka zu und... UMARMTE sie tatsächlich. Ups, da hat Nicole wohl vergessen, mit wem sie es zu tun hat. Doch die angsterfüllte Hanka ließ es über sich ergehen, merkte nur an: "Ganz vorsichtig!" Aber vielleicht ist sie ja tatsächlich weniger krank, als bisher vermutet.

Das heißt aber nicht, dass das Berührungsverbot jetzt aufgehoben wäre, wie die anderen Dschungelcamper bereits geahnt haben. Die ehemalige mieten, kaufen, wohnen-Maklerin stellte nämlich direkt klar, dass das Geschehene nur eine Ausnahme war! Besonders schade für Gina-Lisa Lohfink (30), denn sie hat großes Mitleid mit ihrer zwanghaften Mitbewohnerin und würde sie am liebsten mal richtig fest drücken und ihr einen Kuss geben. Naja, vielleicht kann Hanka Down Under noch ein paar Ängste abbauen. Die Umarmung mit Nicole war doch schon mal ein guter Anfang!

Mehr zu Hanka und ihren Panikzuständen im Busch könnt ihr in unserem angehängten Clip erfahren!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de