Der deutsche Modedesigner Wolfgang Joop (72) war schon immer dafür bekannt, mit seiner Meinung nicht hinterm Berg zu halten. Bevor er selber ein Teil der Jury neben Heidi Klum (43) in Germany's next Topmodel wurde, hielt er nicht sonderlich viel von der Model-Mama und ihrer Castingshow. Jetzt ist es ein anderes Reality-Format, welches ihm ein Dorn im Auge ist. Für die Teilnehmer findet er sehr drastische Worte.

Wolfgang Joop bei der Fashion Week 2017 in BerlinAndreas Rentz / GettyImages
Wolfgang Joop bei der Fashion Week 2017 in Berlin

Das Dschungelcamp und seine Insassen nimmt der Modeexperte zum Anlass, um mal so richtig vom Leder zu ziehen. Dabei treffen seine harten Worte vor allem die inzwischen ausgezogene Gina-Lisa, die ihre Karriere bei GNTM startete. Gegenüber Spiegel TV äußert er: "Gina-Lisa ist wirklich die groteskeste von allen. Sie wäre eigentlich ein recht androgyner, sportiver Typ, der total gefragt wäre in der Fashion-Welt." Von ihrer Entwicklung in puncto Schönheits-OPs und Medienpräsenz hält er aber offenbar nichts, bezeichnet Gina-Lisa als "Peinlichkeitskönigin", die sich nicht vor ihrem Spiegelbild ekele. Doch die kurz vor dem Camp Verlassene ist nicht die einzige, die ihr Fett wegbekommt.

Jette und Wolfgang Joop bei der Berlin Fashion Week 2017Matthias Nareyek / Getty Images
Jette und Wolfgang Joop bei der Berlin Fashion Week 2017

Auch die durch einen Schlangenbiss traumatisierte Kader Loth (44) gerät auf die Läster-Liste des Designers: "Der Name ist schon so seltsam. Der klingt irgendwie nach Babylon, ein bisschen nach biblischer Sünde. Und sie selber [...] benimmt sich ja auch wie eine lebende Porno-Puppe, die man hinten aufziehen kann." Die Kandidaten sind für ihn durchweg "Elendsfiguren" und "Gescheiterte", die ihr Geld mit der "Schadenfreude" der Zuschauer verdienten. Was denkt ihr über die harten Worte? Stimmt in unserem Voting darüber ab.

Heidi Klum und Wolfgang Joop beim Bambi 2015 in BerlinAlexander Koerner / GettyImages
Heidi Klum und Wolfgang Joop beim Bambi 2015 in Berlin

In unserem Video erfahrt ihr mehr über den Buschbewohner Honey (34) und seine Taktik im Camp.

Sind die Worte von Wolfgang Joop gegen die Dschungelcamperinnen zu hart?1425 Stimmen
654
Definitiv. Er hätte es doch gar nicht nötig, so hart über andere Menschen zu urteilen.
771
Nein. Er spricht nur aus, was viele denken – das Format ist wirklich peinlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de