Unglaubliche Nachrichten aus Hollywood! Am Dienstag verkündete die Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Nominierten für die Oscarverleihung 2017. Besonders Hollywood-Star Meryl Streep (67) hat Grund zur Freude: Die Schauspielerin ist bereits zum 20. Mal für den angesehenen Preis nominiert.

Diese Ehre wird der 67-Jährigen für ihre Hauptrolle als Florence Foster Jenkins in der gleichnamigen Filmbiografie zuteil. Darin verkörperte die vielseitige Darstellerin eine bahnbrechend schlechte Opernsängerin, die sich im New York der 40er-Jahre trotzdem traute, die großen Hallen zu bespielen. Neben Meryl haben außerdem noch Emma Stone ("La La Land"), Natalie Portman ("Jackie"), Ruth Negga ("Loving") und Isabelle Huppert ("Elle") eine Chance auf die begehrte Trophäe. Ob die "Der Teufel trägt Prada"-Star ihren vierten Oscar mit nach Hause nehmen darf, wird sich bei der feierlichen Verleihung am 26. Februar 2017 zeigen.

Nachdem US-Präsident Donald Trump (70) die Amerikanerin erst vor wenigen Wochen via Twitter als eine der Schauspielerinnen Hollywoods betitelt hat, die völlig überbewertet seien, dürfte die Anerkennung der Filmjury Meryl den Rücken stärken.

Bereits seit 2003 hält Meryl Streep den Rekord für die meisten Oscar-Nominierungen. Hinter ihr liegen, weit abgeschlagen mit jeweils zwölf Nominierungen, die verstorbene Katharine Hepburn und der 79-jährige Jack Nicholson (79). Bekommen hat die Aktrice den Academy Award unter anderem für ihre Rolle in "Die Eiserne Lady" aus dem Jahr 2012. Mehr News aus Hollywood gibt es im Clip.

Keith Urban und Nicole Kidman
Getty Images
Keith Urban und Nicole Kidman
Kanye West mit Donald Trump
Getty Images
Kanye West mit Donald Trump
Jack Nickolson in Los Angeles
Getty Images
Jack Nickolson in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de